Campus WelsTechnik & Angewandte Naturwissenschaften

Richtlinien MFLSpezielle Richtlinien für die einzelnen Labors

MFL (Multifunktionslabor)

PSA für das Arbeiten im MFL:

  • Geschlossenes Schuhwerk
  • Schutzbrille oder Gesichtsschild
  • Schutzhandschuhe

Beim Arbeiten mit der Mutronic DiaDisc 5200 ist dafür zu sorgen, das vor Inbetriebsetzung die Absauganlage Ruwac DAZ 1220 H eingeschaltet und auf Automatikbetrieb eingestellt ist.

Beim Arbeiten mit den Warmgasschweißgeräten ist darauf zu achten, dass hier Luftströme mit einer Temperatur bis zu 700°C auftreten können.

Beim Arbeiten mit den Muffenschweißgeräten ist darauf zu achten, dass neben den links und rechts am Schwert montierten Muffen auch das Schwert selbst heiß wird und damit erhöhte Verbrennungsgefahr herrscht.

Beim Arbeiten mit den Rohrschweißgeräten ist darauf zu achten, dass beim ausgeklappten Schweißspiegel erhöhte Verbrennungsgefahr auftritt. Des Weiteren ist darauf zu achten, dass die Planvorrichtung erst in Betrieb gesetzt wird, wenn diese eingesetzt und arretiert ist.

Beim Arbeiten mit Harzsystemen ist erhöhte Vorsicht geboten! Harz und Härter sind organische Substanzen, die Augen und Haut reizen und allergische Reaktionen hervorrufen können à Persönliche Schutzausrüstung (PSA = Schutzhandschuhe und Brille) tragen, für gute Durchlüftung sorgen bzw. im Digestorium arbeiten!

Auf Selbstentzündung beim Ausreagieren des Harzes achten!