Campus WelsTechnik & Angewandte Naturwissenschaften

News/AktuellesFH OÖ Campus Wels

Welser FH-Ehrennadel für Clemens Malina-Altzinger

Anlässlich der Herbstsponsion der Welser FH-Studiengänge Automatisierungs-technik und Mechatronik/Wirtschaft im Landhaus in Linz wurde kürzlich dem verdienten Gönner des FH OÖ Campus Wels, DI Dr. Clemens Malina-Altzinger, die Welser FH-Ehrennadel durch den Dekan Prof. (FH) DI Dr. Burkhard Stadlmann verliehen.

Der in Wels wohnhafte Malina-Altzinger absolvierte an der TU Graz und TU Wien das Studium „Maschinenbau“ und promovierte in Wien zum Doktor der technischen Wissenschaften. Nach einigen Jahren bei BMW Motoren Steyr nahm er 1984 die Funktion als Prokurist und später auch die Geschäftsführerfunktion des elterlichen Welser Betriebes Reform-Werke an.

Immer wieder engagiert sich der 54jährige zweifache Vater als Vorsitzender diverser Interessensvertretungen, wie etwa im Sozialpolitischen Ausschuss der VÖI, im Arbeitgeberausschuss der Bundessektion Industrie, in der Industriellenvereinigung und in verschiedenen Gremien der Wirtschaftskammer. Seit 2005 ist Malina-Altzinger Obmann der Wirtschaftskammer-Sparte Industrie.

Die Förderung von technischen Ausbildungsstätten war Malina-Altzinger immer ein besonderes Anliegen. Bereits seit dem Beginn des Fachhochschulwesens in Österreich engagierte er sich für den FH OÖ Campus Wels und ist seit 1993 Obmann-Stellvertreter des FH-Fördervereines Wels. Gemeinsam mit Obmann DI Günter Rübig schafften sie mit diesem Verein ein optimales Bindeglied zwischen Unternehmen, Professoren, Absolventen und den Studenten des FH OÖ Campus Wels.

Die Ehrennadel des FH-Campus Wels wurde ihm vom Dekan der Fakultät für Technik und Umweltwissenschaften, Prof. (FH) Dr. Burkhard Stadlmann im Namen der gesamten Welser Professorenschaft verliehen und soll eine Anerkennung für diese ausgezeichnete Kooperation sein. Gratulationen konnte er von LH Dr. Josef Pühringer und Bürgermeister Dr. Peter Koits entgegennehmen.