Campus WelsTechnik & Angewandte Naturwissenschaften

News/Aktuelles FH OÖ Campus Wels

Vorlesung auf die weltgrößte Messe für Werkzeuge und Maschinen verlegt

Praktische Weiterbildung auf der EMO-Messe in Hannover


15 Studierende der FH OÖ Wels besuchten kürzlich auf Einladung des Innviertler Maschinen- und Anlagenbauers Fill GmbH die weltgrößte Messe für Werkzeuge und Maschinen „EMO“ in Hannover. Neben österreichischen Firmen konnten die Automatisierungstechnik-, Metall und Kunststofftechnik- und Maschinenbaustudierenden auch viele internationale renommierte Unternehmen kennen lernen. Die auf der Messe präsentierten Innovationen und die gesammelten Erfahrungen bauen auf der Vorlesung „Werkzeugmaschinen und Zerspanungstechnik“ von FH-Prof. Dr. Werner Kwanka auf und bilden eine gute Grundlage für das zukünftige Berufsleben. Highlight war zum Abschluss die Einladung der Firma Fill zum Abendbankett am Messestand mit mehr als 100 Gästen.

„Die EMO ist die weltgrößte Messe für Werkzeugmaschinen und Werkzeuge und ein Muss für jeden Maschinenbauer. In Hannover trifft sich die gesamte Welt der Zerspanungstechnik, des Werkzeugmaschinenbaus und der Automatisierungstechnik. Dieser Messebesuch stellt eine praktische Bereicherung der Vorlesung dar“, berichtet Werner Kwanka. „Wir wollen auch weiterhin motivierten Studierenden die Möglichkeit bieten, solche Weltmessen kostenlos besuchen zu können.“

„Für uns war es eine sehr wertvolle Erfahrung, diese Messe besuchen zu können. Wir möchten uns bei der FH OÖ und bei der Fill GmbH für diese Möglichkeit bedanken“, so die Studierenden.

Fill-Geschäftsführer Wolfgang Rathner (re) mit den 15 Welser FH-Studierenden am Messestand.