Campus WelsTechnik & Angewandte Naturwissenschaften

News/Aktuelles FH OÖ Campus Wels

Längste Mondfinsternis im 21. Jahrhundert am FH OÖ Campus Wels beobachtet

FH OÖ Campus Wels bot Teleskop-Beobachtung und Vorträge

In der Nacht von Freitag, 27.07. auf Samstag, 28.07. wurde die Geduld der zahlreichen Gästen am Dach des FH OÖ Campus Wels auf die Probe gestellt. Aufgrund eines Wolkenbandes im Südosten zeigte sich der "Blutmond" erst um 22:30 Uhr.

Der Mond befand sich zu dieser Zeit auf seiner erdfernsten Bahn und lief zentral durch den Erdschatten. Diese Zutaten ergaben eine 103-minütige Mondfinsternis – die längste im 21. Jahrhundert. Leider wurde ein Großteil dieser Finsternis-Phase durch ein Wolkenband verdeckt.

Ab 19 Uhr konnten die Gäste unter Anleitung von Dr. Michael Steinbatz am Dach des FH OÖ Campus Wels mit FH-Teleskopen die Sonne und den Planeten Jupiter und Venus beobachten. Abgerundet wurde das Programm mit interessanten Vorträgen: DI Kurt Niel präsentierte praktikable Techniken zur Astrofotografie mit Möglichkeiten zum Testen. Er analysierte auch eine mögliche Reise zum Mars: Wann kann gestartet werden, wie funktioniert die Reise, wie lange dauert sie und ist eine Rückkehr möglich?

Bildquellen: Kurt Niel, FH OÖ