Campus WelsTechnik & Angewandte Naturwissenschaften

News/Aktuelles FH OÖ Campus Wels

Kooperation mit indischer Hochschule im Bereich Elektrotechnik

Electrical Engineering-Studiengangsleiter Dr. Peter Zeller wurde bei seinem Besuch am Sagi Ramakrishnam Raju Engineering College in Indien fürstlich empfangen. Er hielt vor vielen interessierten indischen Studierenden einen Kurs über Lichtbogenphysik und Schutz vor Lichtbögen in Gleichstromsystemen. Nebenbei wurde eine mögliche Kooperation mit dem College besprochen: Ab 2018 sollen die besten indischen Studierenden im Zuge eines Studentenaustausches das Electrical Engineering-Studium in Wels absolvieren.

„Zweck der Reise war der Aufbau eines High Potential Rekrutings an dem SRKR College für unsere internationalen (Technik) Studiengänge“, so Peter Zeller. „Im März 2018 werden die besten Inder des Elektrotechnik-Studiums durch ein viertägiges Seminar mit Prüfung ermittelt. Die 10 besten dieses Seminars können nach einem weiteren Interview durch Peter Zeller vor Ort direkt in das Electrical Engineering-Studium in Wels einsteigen.“

300 Studierende besuchten die Vorträge von Peter Zeller. Im Nachhinein wurde er von den Interessenten belagert und bzgl. Studienmöglichkeiten an der FH Oberösterreich eingehend befragt.

Auch ein tradtionelles Kleid aus Kerala (südwestlicher Bundesstaat in Indien) durfte Peter Zeller zum Abschluss seines Besuches überstreifen: Eine sogenannte „Mundu“.

Internationalisierung wird in Wels groß geschrieben
Begabte Studierende aus dem Ausland nach Wels zu holen ist einer der Grundpfeiler der Internationalisierungs-Strategie der FH Oberösterreich. So können der oberösterreichischen Wirtschaft AbsolventInnen zur Verfügung gestellt werden, die gute Sprachkenntnisse, eine fundierte Ausbildung und einen internationalen Background haben. Idealerweise bleiben sie und arbeiten hier. Ziehen sie weiter, bleiben sie durch ein Netzwerk an Kontakten zu ihren österreichischen KommilitonInnen mit der Region
verbunden.

Der zweite Pfeiler der Internationalisierungsstrategie in Wels betrifft die österreichischen Studierenden, die für ein Semester ins Ausland gehen. Mittelfristig soll die Hälfte aller Vollzeit-Studierenden in Zukunft eine Auslandserfahrung machen. Die Studierenden
können aus ca. 100 technischen Partner-Hochschulen wählen, das Semester wird ihnen angerechnet, Service und Stipendienberatung gibt es im International Office gratis dazu.