Campus WelsTechnik & Angewandte Naturwissenschaften

News/Aktuelles FH OÖ Campus Wels

Entscheiden Sie mit: Wie soll die Unterführung Neustadt künftig aussehen?

Kinder und Jugendliche für Technik begeistern, Talente entdecken und dabei ein Gesamtkunstwerk schaffen – das sind die Ziele des Projekts ART:enreich in Wels. Welser Schüler liefern dabei Ideen zur Verschönerung der Unterführung Neustadt. Vier Projekte haben es ins Finale geschafft. Am 17. Juni startet das Online-Publikumsvoting.


240 Welser Schülerinnen und Schüler haben ein Jahr lang in mehr als 50 kreativen Workshops an Ideen für die Neugestaltung der Unterführung Neustadt gearbeitet. Dabei konnten sie an der FH OÖ Wels und bei den beteiligten Firmen neueste Methoden der Produktentwicklung wie Innovationsmanagement, 3D-Virtualisierung, Produktionstechnik und Design Thinking ausprobieren. Die in den Workshops entstandenen Vorschläge wurden in Konzepte gegossen und in einem virtuellen Raum realisiert. Die Künstler Klaus Krobath und Michael Heindl, die auch Workshops mit den Kindern durchgeführt haben, haben zwei Gesamtkonzepte erstellt. Auch zwei weitere Konzepte haben es ins Finale geschafft. 

Publikumsvoting startet
Bevor eine der Ideen zur Verschönerung des öffentlichen Raums in Wels in die Tat umgesetzt wird, ist die Bevölkerung gefragt: Mittels Online-Voting auf www.wels.at/voting können die Welser und Welserinnen ihren Favoriten aus den vier Projekten im Finale wählen. Danach fällt die Entscheidung, welches Kunstwerk die 1.000 Quadratmeter auf 300 Metern Länge in der Unterführung Neustadt verschönern wird. Das Online-Voting läuft vom 17. Juni bis 22. Juli 2019. Nach dem Voting werden die beteiligten Unternehmen das Siegerdesign mit der Stadt Wels in die Realität umsetzen.

Weitere Statements in der beiliegenden Pressemappe:

  • Dr. Andreas Rabl, Bürgermeister Stadt Wels
  • Gerhard Kroiß, Vizebürgermeister Stadt Wels
  • FH-Prof. DI Dr. Gernot Zitzenbacher, Vizedekan FH OÖ Fakultät Wels
  • Renate Pyrker, Geschäftsführerin Austria Plastics GmbH
  • Ing. Wolfgang Bohmayr, Leitung Kunststoff-Cluster OÖ
  • Klaus Krobath und Mag. Michael Heindl, Kulturbeirat und freischaffende Künstler
  • Elke Oberperfler und Rena Gruber, NMS 5 Mozartschule Wels

Download Pressemappe

Unter 4 Vorschlägen können alle Interessierten beim Online-Voting unter www.wels.at/voting abstimmen. Hier ein Entwurfsbeispiel. Bildquelle: ARTenreich

Unter 4 Vorschlägen können alle Interessierten beim Online-Voting unter www.wels.at/voting abstimmen. Hier ein Entwurfsbeispiel. Bildquelle: ARTenreich

Unter 4 Vorschlägen können alle Interessierten beim Online-Voting unter www.wels.at/voting abstimmen. Hier ein Entwurfsbeispiel. Bildquelle: ARTenreich

Vize-Bgm. Gerhard Kroiß, FH-Prof. Gernot Zitzenbacher, Renate Pyrker, Wolfgang Bohmayr, Klaus Krobath und Michael Heindl mit Kindern des Kindergarten Wels Neustadt, die am Projekt ART:enreich teilgenommen haben. Bildquelle: FH OÖ

Bgm. Andreas Rabl, Vize-Bgm. Gerhard Kroiß, FH-Prof. Gernot Zitzenbacher, Renate Pyrker, Wolfgang Bohmayr, Klaus Krobath, Michael Heindl, Elke Oberperfler und Rena Gruber mit den SchülerInnen der NMS 5 Mozartstraße, die am Projekt ART:enreich teilgenommen haben. Bildquelle: FH OÖ