Campus WelsTechnik & Angewandte Naturwissenschaften

News/Aktuelles FH OÖ Campus Wels

Boost Your Translation: Nachlese zum Gastvortrag von Christopher Alcazar

Was muss man beim Schreiben beachten, damit ein Text gut und günstig übersetzt werden kann? Am 12. April organisierte der Studiengang Produktdesign und Technische Kommunikation einen Gastvortrag zum Thema mehrsprachige technische Dokumentation, bei dem es um die eingangs gestellte Frage ging.

Christopher Alcazar, Geschäftsführer des Sprachdienstleistungs-Unternehmens Interlingua Language Services GmbH, hob in seinen Ausführungen die Bedeutung sprachlich einwandfreier und einheitlicher Originaltexte für nachfolgende Übersetzungen hervor. In diesem Zusammenhang beschrieb er verschiedene Voraussetzungen für übersetzungsgerecht geschriebene Texte: „Gleiches immer gleich“ formulieren, Zahlen regelbasiert darstellen, unnötige Wortteile weglassen (z. B. „prüfen“ statt „überprüfen“), Schreibweisen mit Bindestrich vereinheitlichen usw. Diese Regeln sollten in einem Redaktionsleitfaden zusammengefasst werden. Idealerweise hilft ein Tool zur Autorenunterstützung bei der Einhaltung der Regeln.

Der Vortragende beschrieb Terminologiemanagement als mächtiges und teilweise unterschätztes Hilfsmittel für Qualitätssteigerungen und Kosteneinsparungen in der mehrsprachigen technischen Dokumentation. Als Bestätigung seiner These präsentierte Christopher Alcazar einschlägige Berechnungsbeispiele, die den Nutzen von Redaktionsleitfaden und Terminologiemanagement mit konkreten Zahlen untermauerten. Derartige Kalkulationen („hard facts“) können als Argumentationshilfe für die Einführung von Terminologiemanagement in Unternehmen dienen. Passend dazu lautete das Motto des Vortragenden: „So können Sie den entscheidenden Unterschied machen!“

Dem Vortrag folgte ein themenreicher Diskussions-Block. Im Anschluss daran konnten sich die Anwesenden beim traditionellen Gemüsecurry kulinarisch stärken. Dabei gab es die Möglichkeit, das Vortragsthema in gemütlichem Ambiente zu vertiefen, Erfahrungen darüber auszutauschen und noch den einen oder anderen Experten-Tipp einzuholen.

>> Link zum Imagefilm des Studienganges Produktdesign und Technische Kommunikation

Christopher Alcazar, BBA, Interlingua Language Services GmbH; Fotos: Natalia Weilguni