Campus WelsTechnik & Angewandte Naturwissenschaften

News/AktuellesFH OÖ Campus Wels

MEWI-Absolvent bei Konferenz der Mechatronik Plattform 2020 unter den Gewinnern

Bei der Konferenz der Mechatronik Plattform 2020 belegte MEWI-Absolvent Ulrich Mitterhuber in der Kategorie „Beste Bachelorarbeit“ den zweiten Platz.

Die semantische Segmentierung ist ein wesentlicher Bestandteil des Wahrnehmungssystems autonomer Roboter. In den letzten Jahren wurden viele Deep Learning-basierte semantische Segmentierungsalgorithmen vorgeschlagen, die hervorragende Leistungen bei gut untersuchten Benchmark-Datensätzen zeigten. Sie wurden jedoch noch nicht in weniger untersuchten Umgebungen wie Offroad-Strecken evaluiert, während sie auf eingebetteten Plattformen berechnet wurden.

Mit seiner Arbeit „REAL-TIME SEMANTIC SEGMENTATION WITH DEEP LEARNING ON EMBEDDED PLATFORMS“ konnte Herr Mitterhuber nachweisen, dass die Methode auf andere Umgebungen wie Geländestrecken verallgemeinert und auf einer eingebetteten Plattform in Echtzeit berechnet werden kann.

Die Mechatronik Plattform Österreich ist eine Plattform aller Mechatronik Studiengänge Österreichs mit dem Ziel, die Mechatronikausbildung, die Kooperation zwischen den Studiengängen sowie zur Industrie zu fördern.

Nach seiner Lehre bei MAN-Truck machte Herr Mitterhuber die Berufsreifeprüfung und absolvierte das MEWI-Bachelorstudium mit Auszeichnung, wobei er auch in allen Studienjahren ein Leistungsstipendium erhielt. Er ist aktuell wissenschaftlicher Mitarbeiter am FH OÖ Campus Wels und studiert im Master Robotic Systems Engineering.

Herzliche Gratulation und alles Gute!