Campus WelsTechnik & Angewandte Naturwissenschaften

News/AktuellesFH OÖ Campus Wels

Branchentalk: Übersetzung und technische Kommunikation – Herausforderung Digitalisierung

Zu einer Online-Podiumsdiskussion über diese Themen lud der Studiengang Produktdesign und Technische Kommunikation der FH OÖ ein. Der Einladung folgten zahlreiche Interessierte, die sich real irgendwo zwischen Bayern, dem Salzkammergut und Wien befanden.

Die Studiengangsleiterin Dr. in Christiane Takacs durfte ein sehr prominentes Podium begrüßen. Frau Dr.in Alexandra Krause vom Zentrum für Translationswissenschaft der Universität Wien sieht die Translation in ihrer Gesamtheit. Sie sprach sich für Studienpläne aus, die künftig sowohl Übersetzung als auch technische Kommunikation umfassen. Frau Mag.a Claudia Hagendorfer, Geschäftsführerin der Firma text-it, sprach für die Dienstleistungsbranche in diesen Bereichen. Sie nahm das Publikum auf eine Reise entlang zunehmender Digitalisierung mit. Herr Mag. Helmut Juskewycz, CEO von lingohub, gab Einblicke in digitale Unterstützungsmöglichkeiten: „Übersetzung muss schneller gehen.“ Er nannte „Continuous Translation“ als Lösung.

Herr Ing. Andreas Resch, Leiter der technischen Dokumentation bei Palfinger, schilderte die Praxis in seiner Firma. Er sprach über „Smart Content“ und nannte als Beispiel eine automatisch zusammengestellte Konformitätserklärung. Als Vertretung der Gastgeberin FH OÖ zeigte Dr. Georg Löckinger, Professor für technische Kommunikation, unterschiedliche Digitalisierungsgrade an Aufgabenstellungen der technischen Kommunikation. Er stellte flüchtige Daten, die nur intellektuell zugänglich sind, strukturierten Daten gegenüber, die auch digital verarbeitet werden können.

Durch den Abend führte Mag.a Franziska Zhuber, die am Studiengang Produktdesign und Technische Kommunikation eine Assistenzprofessur für technisches Design innehat. Den Statements der Expertinnen und Experten folgte eine rege Diskussion, die in den anschließenden Themenkanälen noch vertieft werden konnte. Aus gegebenem Anlass mussten die Teilnehmenden für den üblichen Umtrunk samt Buffet selber sorgen.