Campus WelsTechnik & Angewandte Naturwissenschaften

News/AktuellesFH OÖ Campus Wels

Anlagenbau-Student steigert Produktionskapazität einer Fertigungslinie um 135%

Neue modulare Fertigungslinie bei BWT entwickelt


Der Anlagenbau-Absolvent Michael Schneebauer hat im Rahmen seiner Masterarbeit für die BWT Holding GmbH, ein innovatives Design einer Fertigungslinie für Wasserenthärter entwickelt. Die dynamischen Marktanforderungen und der schnelle Zyklus von Produktveränderungen erfordern eine Optimierung von bestehenden Produktionslinien. Dieser Problematik kann durch ein innovatives, modulares Design der Fertigungslinien unter Berücksichtigung ergonomischer Aspekte perfekt begegnet werden. „Diese Optimierungen werden sicherstellen, dass die Produktion der BWT in Zukunft wettbewerbsfähig bleibt. Die Produktionskapazität kann bei gleichbleibendem Personalaufwand um 135 Prozent erhöht werden“, freut sich Schneebauer.

Der 25-jährige Michael Schneebauer aus Attersee hat in seiner Masterarbeit, gemeinsam mit FH-Professor Dr. David Kronawettleitner, eine bestehende Fertigungslinie für die Herstellung von Wasserenthärtern, welche bereits in England im Einsatz ist, analysiert und unterschiedlichste Verbesserungsmöglichkeiten aufgezeigt.

Diese Optimierungspotentiale führten zu einem Gesamtdesign einer Fertigungslinie, das modulare Arbeitsstationen beinhaltet, die durch ein Transportsystem flexibel verbunden sind. Bei der Arbeitsplatzgestaltung wurde spezielles Augenmerk auf ergonomische Gesichtspunkte für die Mitarbeiter*innen gelegt. Der Vergleich zu der bestehenden Fertigungslinie zeigte immense Verbesserungen auf.

Zusätzlich Logistik optimiert

„Durch das neue Konzept kann bei gleichbleibendem Personalaufwand die Produktionskapazität um 135% erhöht werden. Optimierte Logistikprozesse führen zu einer Erhöhung der Verfügbarkeit. Darüber hinaus werden erhebliche Verbesserungen im Arbeitsprozess für die Mitarbeiter*innen erzielt“, so der Student.

„Diese innovative Fertigungslinie in einem modularen Design zeigt, dass die Steigerung von Produktivität nicht im Widerspruch zu einer ergonomischen Arbeitsumgebung steht. Die Optimierung der Produktionslinien ermöglicht eine nachhaltige Sicherung der Wettbewerbsfähigkeit und bringt die gewünschte Flexibilität, damit BWT eine Vorreiterrolle im dynamischen Marktumfeld einnimmt“, ergänzt FH-Betreuer David Kronawettleitner.

Michael Schneebauer arbeitet für die BWT Gruppe als Projektleiter im Bereich Industrial Engineering.

Jetzt bewerben
Das FH-Studium „Anlagenbau“ ist ein Masterstudium, welches Vollzeit sowie berufsbegleitend in 4 Semestern absolviert werden kann. Nähere Infos unter www.fh-ooe.at/ab

v.li.n.re.: Bernhard Spielberger MSc. (Head of Group Industrial Engineering), DI Michael Schneebauer (Projektleiter Industrial Engineering), Dr. David Kronawettleitner (FH OÖ Wels) | Bildquelle: BWT