Campus WelsTechnik & Angewandte Naturwissenschaften

INTERNATIONALE ERFAHRUNG SAMMELN am Campus Wels

Weltoffen am Campus Wels

Jeder fünfte Studierende in Wels hat internationalen Background. Österreichische Studierende wiederum zieht es immer öfter für ein Semester ins Ausland. Von diesem Austausch profitiert nicht zuletzt die Wirtschaft.

Internationalisierung am Vormarsch

Begabte Studierende aus dem Ausland nach Wels zu holen ist einer der Grundpfeiler der Strategie, die die FH Oberösterreich,verfolgt. Wir wollen der oberösterreichischen Wirtschaft Absolvent*innen zur Verfügung stellen, die gute Sprachkenntnisse, eine fundierte Ausbildung und einen internationalen Background haben. Idealerweise bleiben sie und arbeiten hier. Ziehen sie weiter, bleiben sie durch ein Netzwerk an Kontakten zu ihren österreichischen Kommiliton*innen mit der Region verbunden.
Bei der Auswahl der Bewerber*innen wird auf die Mischung geachtet – aus etwa 40 Ländern stammen die rund 400 internationalen Studierenden (inkl. deutsche Studierende) am Campus Wels! Allzuviel Werbung muss Wels dabei nicht für sich machen: Mundpropaganda und ein Netzwerk an Partneruniversitäten sorgen für viele Applikant*innen. Vor allem aber sind es die spezifischen Inhalte der inzwischen fünf englischsprachigen Studiengänge und des Foundation Programmes, die Interessierte nach Oberösterreich ziehen. Zum Beispiel das Masterprogramm Sustainable Energy Systems.

Das (halbe) Jahr in der Ferne

Der zweite Pfeiler der Internationalisierungsstrategie in Wels betrifft die österreichischen Studierenden, die für ein Semester ins Ausland gehen. Haben dieses Angebot 2012 noch 82 Studierende genutzt, waren es im Jahr 2018  schon 202. Mittelfristig soll die Hälfte aller Vollzeit-Studierenden in Zukunft eine Auslandserfahrung machen. Die Studierenden können aus über 100 technischen Partner-Hochschulen wählen, das Semester wird ihnen angerechnet, Service und Stipendienberatung gibt es gratis dazu.
Wachsender Beliebtheit erfreut sich auch das sog. Double Degree Programm: Dies ermöglicht Studierenden, zwei Abschlüsse bei zwei Hochschulen zu machen. Derzeit besteht diese Möglichkeit in Italien (2 Semester Anwesenheit erforderlich) und Frankreich (3 Semester).

Integration leicht gemacht

Das International Office, behält den Überblick über die vielen integrationsfördernden Maßnahmen am Campus Wels: So werden seit vielen Jahren interkulturelle Trainings angeboten. Ein Buddy-System stellt internationalen Studierenden ehrenamtliche Helfer*innen zur Seite, die sie z.B. bei Behördengängen begleiten. Und beim „Intercultural Competence for the Workplace“ werden konkrete Herausforderungen wie Visa, Arbeitsrecht und Bewerbungen in Österreich behandelt. Damit sollen internationale Studierende auf das Arbeitsleben in Österreich vorbereitet werden.

Daten/Fakten

  • 446 internationale reguläre Studierende an der FH OÖ Fakultät Wels*
  • 187 Incomings an der FH OÖ Fakultät Wels*
  • 207 Outgoings an der FH OÖ Fakultät Wels*
  • 22% internationale Studierende aus rund 70 Ländern an der Fakultät Wels
  • 100+ Partneruniversitäten an der FH OÖ Fakultät Wels

Anzahl internationale Studiengänge in Wels:

  • 1 Bachelor-Studiengang
  • 4 Master-Studiengänge
  • International Foundation Programme

* Daten aus 2019/20