Campus SteyrWirtschaft & Management

Master-Studium für Logistik und Supply Chain Management Top-bewertet in aktuellen Rankings - Vollzeit und berufsbegleitend studieren

*bestes Wirtschafts-Masterstudium im FH-Ranking des Industriemagazins sechs Jahre in Folge

Vom verantwortungsvoll gewonnenen Rohstoff über eine ressourcenschonende Leistungserstellung zur sauberen Verwendung bei den EndkundInnen – für eine international vernetzte Gesellschaft und Wirtschaft ist die Zusammenarbeit von Partnern entlang der Wertschöpfungskette von zentraler Bedeutung. Dabei ergibt sich die Herausforderung, diese Zusammenarbeit in Form von Unternehmensnetzwerken zukunftsorientiert zu gestalten. Supply Chain Management wird so zum unverzichtbaren Rückgrat der gesamten Wirtschaft. Das Studium befähigt die AbsolventInnen, als Führungskraft ihre Abteilungen oder das ganze Unternehmen auf die neuen Marktgegebenheiten auszurichten, neuartige Lösungen zur Zusammenarbeit in Wertschöpfungsketten zu finden und damit wesentlich zum Unternehmenserfolg beizutragen - und das auf eine gesellschaftlich verantwortungsvolle Art und Weise, wie dies beispielsweise auch im Lieferkettengesetz vorgesehen ist.

„Wir starten ins Studienjahr 2021/22 mit einem neuen Studienplan. Die Überarbeitung des Studiengangs ist eine Antwort auf die besondere Situation, in der wir uns aktuell befinden und unser Beitrag für die Gesellschaft und die Wirtschaft,“ sagt Studiengangsleiter Franz Staberhofer. Mehr dazu im Interview auf Youtube . Neue Leitthemen von einer nachhaltigen Zusammenarbeit über datengetriebenes Management  und Menschenzentriertheit bis zur Digitalisierung im Management prägen das neue Curriculum. Verstärkt werden Anwendungsdomänen wie Handel und Industrie in den Fokus gerückt.

Ob Vollzeit oder neben dem Job (berufsbegleitend/nebenberuflich): Das Masterstudium für Logistik und Supply Chain Management zeigt sich betont umsetzungsorientiert und individuell. Die geschützte "KEU-Leadership-Methode" steht für "Kreativität - Entscheidung - Umsetzung" und verbindet Fachwissen mit Umsetzungskompetenz. Durch individuelle Wahlfächer können Sie die Studieninhalte weitgehend auf Ihre Interessen abstimmen.

Steyr ist zudem Logistik-Standort Nr. 1 in Österreich:

  • Das Logistikum ist eine der größten Forschungseinrichtungen der FH OÖ und größtes Forschungszentrum für Logistik in Österreich (www.logistikum.at)
  • Größtes österreichisches Wirtschafts-Netzwerk für Logistik (www.vnl.at)
  • Geschützte praxisorientierte Managementmethodik von der Strategie bis zur Umsetzung (KEU-Leadership-Methode)®
  • Würdigungspreis des Wissenschaftsministeriums für Masterarbeiten
  • Erstklassiges Ranking des Studiengangs SCM bei mehreren nationalen und internationalen Rankings
  • Mehrere Preise für Exzellenz in der Lehre

Kurzprofil

Akad. Abschluss:
Master of Arts in Business (MA)

Studiendauer:
4 Semester (120 ECTS)

Studienplätze:
60

Organisationsform:
Vollzeit: vorwiegend Mi.-Fr, auch Vollzeit-Studierende haben somit die Gelegenheit, neben dem Studium zu arbeiten.
Berufsbegleitend: ca. 2 Blockwochen/Jahr, danach freitags nachmittags und samstags ganztags - abwechselnd 14-tägig Präsenz in Steyr und online.

Zugangsvoraussetzungen:
Mindestens 6-semestriges Hochschulstudium mit betriebswirtschaftlichen Elementen im Umfang von mindestens 30 ECTS-Leistungspunkten. Details zur Zulassung

Bewerbung:
Bewerbungen werden nach Verfügbarkeit der Plätze laufend bearbeitet
www.fh-ooe.at/bewerbung

Aufnahmeverfahren:
Case Study und Bewerbungsgespräch - online oder vor Ort nach Bedarf

Auslandserfahrung:
Ein Auslandssemester an einer der zahlreichen Partnerhochschulen wird aktiv unterstützt.

Studienplan:
Lehrinhalte des Vollzeit-Studiums im Überblick
Lehrinhalte des berufsbegleitenden Studiums im Überblick

Kosten:
Infos zu Studiengebühren und ÖH-Beitrag

Kontakt

Studiengangsleiter:
FH-Prof. DI Franz Staberhofer

Studiengangskoordinator:
FH-Prof. Mag. Dr. Gerold Wagner

Studiengangsadministration:
Ursula Demmelmayr, Marlene Roßmann

FH OÖ Fakultät für Wirtschaft und Management
Wehrgrabengasse 1–3
4400 Steyr/Österreich
Tel.: +43 5 0804-33200 oder -33201
E-Mail: scm@fh-steyr.at
Web: www.fh-ooe.at/scm

Studieninhalte

Im Studium Supply Chain Management wird Augenmerk auf ganzheitliches Denken und erfolgreiche Innovation gelegt, denn Supply Chain Management erfordert Unternehmens-übergreifendes Denken. An der Schnittstelle zwischen Supply Chain Management und Innovation unterstreicht das Studium folgende Themen: 

  • SCM-Fachkompetenz
  • Internationales Management
  • Führungskompetenz

Dabei prägen vier Leitthemen die Lehrveranstaltungen quer über das Studium hinweg:

  • Digitalisierung
  • Nachhaltigkeit
  • Menschenzentriertheit
  • Datengetriebenheit

Handel und Industrie als besonders relevante Anwendungsgebiete, aber auch der Fokus auf kleine und mittlere Unternehmen (KMU)  ziehen sich wie ein roter Faden durch das Studium.

Die geschützte KEU-Leadership-Methode macht es möglich, neue Kompetenzen auf besonders praxisnahe Weise zu vermitteln.

Schwerpunkte des Studiums

Im Schwerpunkt "SCM-Fachkompetenz" werden neben den SCM-Grundlagen auch Themen zum Supply Chain Strategie, Supply Chain Design, globale Standortplanung, SCM Informationssysteme, Supply Chain Planning und Supply Chain Collaboration behandelt.

Durch individuelle Wahlfächer in den beiden Schwerpunkten Supply Chain Excellence  und Supply Chain Innovation können die Studieninhalte auf die eigenen Interessen abgestimmt werden. Hierbei geht es beispielsweise um Innvationsmanagement und Supply Chain Sustainability (Nachhaltigkeit im Supply Chain Management).

Mehr über die Schwerpunkte des Studiums.

Voraussetzung

Um das SCM-Studium starten zu können, gilt es die Zugangsvoraussetzungen zu erfüllen:
Ein mindestens 6-semestriges Hochschulstudium mit betriebswirtschaftlichen Elementen im Umfang von mindestens 30 ECTS-Leistungspunkten muss erfolgreich absolviert worden sein (mehr über die Zugangsvoraussetzungen).

Die Bewerbung zum Studium erfolgt online bis zum 30.06., wobei die Bewerbungen bereits vorher laufend bearbeitet und die KandidatInnen zum Online-Aufnahmegespräch eingeladen werden. Dieses Gespräch beinhaltet eine Case Study und ein persönliches Interview. Der Abschluss des Bachelorstudiums ist zum Zeitpunkt der Bewerbung noch nicht Voraussetzung, sondern kann bis Herbst erfolgen.

Dauer und Verlauf

Das Masterstudium startet im Herbst und dauert insgesamt 4 Semester. Ein Auslandssemester an einer der Partnerhochschulen wird aktiv unterstützt. Ein Praktikum ist im Masterstudium nicht vorgesehen - stattdessen wird der Großteil der Masterarbeiten in Zusammenarbeit mit Unternehmen verfasst.

Studienformen

Das Supply-Chain-Management-Studium wird sowohl in Vollzeitform als auch berufsbegleitend angeboten. Vollzeit-Studierende haben ihre Lehrveranstaltungen berufsermöglichend vorwiegend zwischen Mittwoch und Freitag, sodass eine Berufstätigkeit im einem Teilzeit-Ausmaß auch neben dem Vollzeit-Studium dennoch möglich ist.
Berufsbegleitend Studierende besuchen ihre Lehrveranstaltungen am Freitagnachmittag sowie am Samstag (9-mal pro Semester vor Ort in Steyr, ansonsten online) sowie zusätzlich ca. eine Blockwoche pro Jahr. Insgesamt stehen pro Jahr 60 Studienplätze für Vollzeit- und berufsbegleitend Studierende zur Verfügung.

Wussten Sie, dass ...

... das Masterstudium Supply Chain Management wiederholt in Rankings als bestes wirtschaftliches FH-Masterstudium Österreichs bestätigt wurde und die geschützte KEU®-Leadership-Methodik im besonderen Ausmaß vielseitig anwendbare Praxisnähe und Umsetzungskompetenz garantiert?

Mach es wie Tobias und studier' Supply Chain Management

Absolvent: Tobias Reindl, BA, MA
Studiengang: Supply Chain Management, Master
Masterarbeit: Die Supply Chain Strategie und ihre Auswirkung auf die Beschaffungsmarktwahl der österreichischen Bekleidungsindustrie
Arbeitgeber: SGL Composites

Studiengangsleiter FH-Prof. DI Franz Staberhofer über den neuen Studienplan ab 2021/22