Campus SteyrWirtschaft & Management

Berufsbild

Die Logistik ist als Querschnittsfunktion in sehr vielen Branchen relevant. Die umfassenden, ausgewogenen Ausbildungsinhalte des Studiengangs Digitales Transport- und Logistik-Management (DTLM) ermöglichen den AbsolventInnen ein breites Tätigkeitsfeld. AbsolventInnen beherrschen die Vernetzung von digitalen und organisatorischen Systemen und werden u.a. zur Leitung einzelner (bereichsübergreifender) Abteilungen eingesetzt und haben die fachlichen und sozialen Voraussetzungen Spitzenpositionen in Unternehmen und Institutionen zu erreichen.

Typische Berufsfelder nach dem Studium

Die typischen beruflichen Positionen beziehungsweise Tätigkeiten abhängig von der Branche, Unternehmensgröße sowie der Vorbildung der AbsolventInnen. Zu nennen sind beispielhaft folgende Positionen und Funktionen:

  • Logistics Requirements Engineer
  • TUL-Logistiknetzwerkmanagement 
  • Projektmanager für die Digitalisierung von Logistikprozessen
  • Projektmanager für digitale Transformation im TUL-Logistik Kontext
  • Logistics Data Analyst
  • Logistik Simulation & Optimierung
  • Logistiktechnologie-Management
  • Logistics Strategy & Business Development
  • Business Model Engineering
  • Logistik Netzwerk- und Standortplanung
  • Omni-Channel Logistikmanagement
  • Outsourcing & Kontraktlogistik
  • Geschäftsführung (CEO) – mehrjährige Berufserfahrung vorausgesetzt
  • Chief Digital Officer (CDO) – mehrjährige Berufserfahrung vorausgesetzt
  • Chief Innovation Officer (CINO) – mehrjährige Berufserfahrung vorausgesetzt