Campus SteyrWirtschaft & Management

NewsControlling, Rechnungswesen und Finanzmanagement

Steyrer FH-Student erfolgreich als Jungunternehmer

Bernhard Aichinger BA gründet noch während des E-Business-Studiums in Steyr die Firma E-CONOMIX


Bernhard Aichinger BA absolvierte an der Steyrer Fakultät für Management der FH OÖ den Bachelor „E-Business“ (jetzt „Marketing und Electronic Business“) und gründete noch vor Studienabschluss im Mai 2010 die Firma E-CONOMIX. Das Unternehmen entwickelt sich erfolgreich im Bereich WEB, IT & Software. Jungunternehmer Aichinger studiert derzeit an der FH in Steyr den Master „Supply Chain Management“, den er im Sommer 2012 abschließen wird. Darüber hinaus fungiert er als Bezirksvorsitzender der Jungen Wirtschaft in Wels und gibt sein Wissen an Unternehmensgründer weiter.

Der 24-jährige Welser arbeitete bereits während seiner Schulzeit am BRG Brucknerstraße bei diversen IT-Unternehmen. Seine Berufserfahrung und seine fachlichen Kompetenzen aus dem FH-Studium bewogen ihn trotz seiner damals jungen Jahre, er war 22, zur Gründung eines eigenen Unternehmens. E-CONOMIX – mittlerweile eine GmbH – betreut erfolgreich zahlreiche Unternehmen in den Bereichen Web, IT und Softwareentwicklung.

Mit Turbo FH-Studium in die Selbständigkeit
Bernhard Aichinger: „Mein E-Business-Studium hat mir das notwendige Werkzeug mitgegeben, um ein Unternehmen zu führen - sei es im Bereich Finance, Marketing aber auch der klassischen Unternehmensführung. E-Business hat mir auch ein sehr gutes Gesamtbild über die Bereiche Web, IT und Softwareentwicklung und den damit verbundenen Prozessen vermittelt. Dies bildet für mich die Basis einer professionellen und umfassenden Kundenbetreuung, wie ich das im eigenen Unternehmen leben möchte.“

Gelerntes umsetzen und weitergeben
Zu Selbständigkeit und Masterstudium Supply Chain Management kommt noch die Funktion als Bezirksvorsitzender der Jungen Wirtschaft Wels sowie seine Tätigkeit als WKO-Landessprecher der e-Business Experts Group Oberösterreich. Wie schafft man das alles, fragen wir den Jungmanager: „Momentan weiß ich zwar nicht, was ich zuerst angreifen soll, aber mir macht es enorm Spaß selbständig zu arbeiten und Projekte voranzutreiben. Und ich kann mein Wissen bereits weitergeben – im Mentoring-Projekt für Ein-Personen-Unternehmen. Ich bin von der WKO ausgewählt worden, eine Kleingruppe von fünf Unternehmern bei deren Unternehmensaufbau zu unterstützen.“ Da kann man nur gratulieren und weiterhin viel Erfolg und Energie wünschen!

Zum Unternehmen: E-CONOMIX GmbH
E-CONOMIX umfasst die Geschäftsbereiche Web, IT & Software – also z.B. die Erstellung von Konzepten für Onlineshops und e-commerce-Lösungen, IT-Support, Planung und Konzeption von Softwareprojekten, Individualprogrammierung u.v.m. Gegründet im Mai 2010 firmierte das Unternehmen im September 2011 gemeinsam mit einem Partner zur GmbH um.
E-CONOMIX punktet mit  persönlicher Kundenbetreuung, professionellen e-Business-Lösungen sowie fairer transparenter Zusammenarbeit mit seinen Kunden. Zu den derzeit zwei Mitarbeitern kommt ab 1. Juli 2012 ein Lehrling hinzu.
Nähere Infos: www.e-conomix.at 

Zum Bachelor-Studium “Marketing und Electronic Business” (MEB)
Das Bachelor-Studium „Marketing und Electronic Business“ (MEB) bietet eine breite wirtschaftliche, interdisziplinäre Ausbildung und ist DAS Studium für Management, Marketing und Internet. Das Internet wird dabei im Unternehmen erfolgswirksam und wirtschaftlich eingesetzt - beispielsweise im Vertrieb, als Werkzeug für Transaktionen im B2B-Bereich oder für die Online-Abwicklung von Marketing-Aktivitäten. MEB-AbsolventInnen besitzen dazu nicht nur das nötige fächerübergreifende Know-How, sondern auch die Sozialkompetenz und Wissen im Projektmanagement, um das Internet im Unternehmen wirtschaftlich sinnvoll einzusetzen. „Marketing und Electronic Business“ wird sowohl als Vollzeit-Studium als auch berufsbegleitend an der Steyrer Fakultät für Management der FH OÖ angeboten. Es schließt nach sechs Semestern mit dem akademischen Titel „Bachelor of Arts in Business“ (BA) ab. Darauf aufbauend gibt es den Master „Digital Business Management“ (DBM), der berufsbegleitend an der Fakultät für Management in Steyr sowie an der Johannes Kepler Universität Linz stattfindet.
Nähere Informationen: www.fh-ooe.at/meb & www.fh-ooe.at/dbm 

Jungunternehmer, FH-Student & -Absolvent Bernhard Aichinger BA