Campus SteyrWirtschaft & Management

NewsControlling, Rechnungswesen und Finanzmanagement

Neue Partneruniversitäten in Kanada, Australien & in den USA

Die Fakultät für Management der FH OÖ in Steyr zählt bereits 110 Hochschulen in der ganzen Welt zu ihren Partnern. Kürzlich kamen sechs renommierte Universitäten im englischsprachigen Raum hinzu: in den USA, Kanada und Australien. Dieses Partnernetzwerk dient einerseits dem Austausch von Studierenden und Lehrenden, andererseits ermöglicht es Wissenstransfer und Erfahrungsaustausch rund um den Globus. Die Steyrer Fakultät für Management baut damit weiter ihre Kompetenz für internationales Management in Lehre und Forschung aus.

“Sonnige“ Aussichten für die Studierenden bieten sich an den neuen Partnerunis in den beliebten englischsprachigen Ländern: University of the Sunshine Coast (Australien), Algoma University (Toronto/Kanada), British Columbia Institute of Technology (Vancouver/Kanada), Grant MacEwan University (Edmonton/Kanada), Huron University College (Toronto/Kanada), SUNY Old Westburry (New York City/USA). Und beim ebenfalls „jungen“ Uni-Partner, der Concordia University Wisconsin (Wisconsin/USA), wurde der Studierendenaustausch jetzt auch erstmals möglich.

Englischsprachiges Ausland besonders beliebt

"Der angloamerikanische Raum ist nach wie vor einer der Hot-Spots für unsere Studierenden, wenn sie ein Auslandssemester machen. Meist sind die Plätze in diesen Ländern schnell gefüllt und an weiteren neuen attraktiven Partnerschaften in den USA, Kanada, Großbritannien, Irland und Australien arbeiten wir nach wie vor“, erklärt Mag. Bernadette Fleischanderl, Leiterin des „International Office“ an der Steyrer Fakultät für Management.

Qualitätsfaktor Partnernetzwerk

Entscheidend ist die qualitative internationale Vernetzung für Lehre und Forschung. So ist mit dem British Columbia Institute of Technology (Vancouver) eine vertiefte Kooperation im Rahmen des EU-Canada Fund Netzwerk-Projektes im Bereich Logistik geplant. Im Sommer 2011 werden auch erstmals Gastprofessoren aus den USA bei der jährlichen „Global Management Summer School“ in Steyr lehren.

Zahlreiche englische Lehrveranstaltungen

Auch kanadische und amerikanische StudentInnen kommen vermehrt zum Studium nach Steyr. Poonam Baring (21) über ihre Motivation, ihr Auslandssemester in Steyr zu verbringen: „Gerade, wenn man international in der Wirtschaft Karriere machen will, ist eine Ausbildung mit einem anderen kulturellen Hintergrund wichtig. Die FH in Steyr hat ein hohes Niveau und ein umfassendes Angebot an englischen Lehrveranstaltungen. Außerdem gibt es ein tolles Rahmenprogramm, um Land und Leute kennen zu lernen.“

Mag. Bernadette Fleischanderl, Leiterin des International Office an der Fakultät für Management mit kanadischen Austauschstudierenden Jennifer Leven, Poonam Baring und Devon Magnuson (v. l. n. r.).