Campus SteyrWirtschaft & Management

NewsControlling, Rechnungswesen und Finanzmanagement

FH OÖ Campus Steyr: Management-Talk am 8. Mai 2014 über wissenschaftliche Erkenntnisse und deren Umsetzung in die Praxis

O.Univ.-Prof. Mag. Dr. Karlheinz Töchterle ist Professor an der Universität Innsbruck sowie Abgeordneter zum Nationalrat im Österreichischen Parlament, wo er Wissenschafts- und Forschungssprecher der ÖVP sowie Mitglied in den Parlamentsausschüssen „Forschung, Innovation und Technologie“, „Wissenschaft“, „Unterricht“ und „Kultur“ ist.
Am Donnerstag, 8. Mai 2014 um 19 Uhr zeigt Dr. Töchterle beim „Management-Talk“ am FH OÖ Campus Steyr neben einem Einblick in seine wissenschaftliche Laufbahn Möglichkeiten eines Brückenschlags zwischen Wissenschaft und Wirtschaft auf.

Unter dem Titel „Wissenschaft zwischen Erkenntnis um Umsetzung“ referiert o. Univ.-Prof. Mag. Dr. Karlheinz Töchterle am Donnerstag, 8. Mai ab 19 Uhr am FH OÖ Campus Steyr (Neubau) im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Management-Talk“. Dr. Töchterle befasst sich dabei mit dem Spannungsfeld zwischen dem Streben nach wissenschaftlicher Erkenntnis und ihrer Umsetzung im wirtschaftlichen Umfeld. Nicht überall ist dies stimmig, denn der erste Antrieb der Wissenschaft und ihr Wesenskern ist das Streben nach Erkenntnis. Wenn sie dessen beraubt wird, ist sie daher nicht mehr Wissenschaft. Dennoch zeigt sich seit ihrem Bestehen auch, dass wissenschaftliche Erkenntnisse oft großen Nutzen stiften können. In seinem Vortrag versucht Töchterle Wege aufzuzeigen, in welchen Bereichen eine Annäherung zwischen Wissenschaft und Wirtschaft gelingen kann und was dabei berücksichtigt werden sollte.

Karlheinz Töchterle absolvierte im Rahmen seiner Ausbildung das Studium Klassische Philologie und Germanistik an der Leopold Franzens Universität Innsbruck mit Studienaufenthalten in Konstanz und Padua. Dr. Töchterle promovierte im Fach Klassische Philologie. Während seiner Zeit als Universitätsassistent am Institut für Klassische Philologie an der Innsbrucker Universität nahm er Gastprofessuren in München und Graz an.

1986 habilitierte sich Karlheinz Töchterle im Bereich der klassischen Philosophie. Im Jahr 1997 folgte die Berufung auf ein Ordinariat für Klassische Philologie an seiner Heimatuniversität. 2007 wurde er zum Rektor der Universität Innsbruck gewählt. Einige Jahre später folgte die nächste Berufung – in die Bundespolitik. Karlheinz Töchterle wurde 2011 zum Minister für Wissenschaft und Forschung ernannt. Mit Beginn der 25. Legislaturperiode wechselte er in den Nationalrat.

Praxisnahe Fachhochschul-Forschung

Managementforschung am FH OÖ Campus Steyr zeichnet sich durch eine optimale Verzahnung zwischen anwendungsorientierter Forschung und deren Umsetzung in der Praxis aus. Rund 100 ProfessorInnen und wissenschaftliche MitarbeiterInnen sind in drei Forschungsschwerpunkten – Produktions- und Operations-Management; LOGISTIKUM; Digital Business – und drei Aufbauforschungsfeldern – Controlling, Rechnungswesen und Finanzmanagement; Global Business Management sowie Unterstützung klinischer Kernprozesse – wissenschaftlich aktiv. 

 

Management-Talk mit o. Univ.-Prof. Mag. Dr. Karlheinz Töchterle
„Wissenschaft zwischen Erkenntnis und Umsetzung“
Termin: Donnerstag, 8. Mai 2014
Beginn: 19 Uhr
Ort: FH OÖ Campus Steyr, Wehrgrabengasse 1-3, 4400 Steyr
Die Veranstaltung ist kostenlos und öffentlich zugänglich.
Anmeldung:events@fh-steyr.at

O. Univ.-Prof. Mag. Dr. Karlheinz Töchterle referiert zur Wissenschaft zwischen Erkenntnis und Umsetzung beim Management-Talk am 8. Mai am FH OÖ Campus Steyr. Bildquelle: Jakob Glaser (Abdruck honorarfrei)