Campus SteyrWirtschaft & Management

NewsControlling, Rechnungswesen und Finanzmanagement

Erste Absolventen des Masters Digital Business Management von FH OÖ und JKU

Digital Business Management (DBM) ist das erste Joint-Master-Studium, das gemeinsam von der Johannes Kepler Universität (JKU) Linz und der FH OÖ Fakultät für Management Steyr gestartet wurde. Nun feierten die ersten 23 Absolventen ihre Sponsion.

Das Master-Studium DBM bietet eine umfassende berufsbegleitende Management-Ausbildung, die sich mit der Dynamik der zunehmenden Digitalisierung der Geschäftswelt und der Unternehmensprozesse befasst. Die DBM-Studierenden nehmen sowohl an der JKU Linz als auch am FH OÖ Campus Steyr an Lehrveranstaltungen teil.

Die Studierenden belegen je nach Vorbildung (Uni oder FH) im ersten Semester entsprechende „Brückenkurse“ an der jeweilig anderen Institution. Je nach Kompetenzfeldern werden einzelne Module von Instituten der JKU sowie von der FH OÖ organisiert, zwei Module werden von den beiden Hochschulen gemeinsam abgehalten.

„Das Credo des Studiums war immer, den Studierenden Konzepte und Werkzeuge mitzugeben, um digitale Medien wertschöpfend nutzen zu können. Sie wurden interdisziplinär ausgebildet, sind Sprachrohr zwischen Mensch und Technik, Organisation und Informationstechnologie sowie betrieblichen Aufgaben und deren Digitalisierung in Prozessen“, so die Initiatoren dieses ersten FH/UNI-Master-Studiums a. Univ.-Prof. DDr. Johann Höller (JKU) und Prof. (FH) Dr. Andreas Auinger (FH OÖ).

„Die Absolventinnen und Absolventen von Digital Business Management sind der lebende Beweis, dass speziell in Oberösterreich die Zusammenarbeit zwischen Universität und Fachhochschule nicht nur auf dem Papier stattfindet, sondern auch in gemeinsamen Initiativen in Lehre und Forschung mündet“, sagt Bildungslandesrätin Mag.a Doris Hummer.

„Die Johannes Kepler Universität und die FH Oberösterreich verbindet seit langem eine erfolgreiche Kooperation in der Forschung, die wir mit diesem gemeinsamen Studiengang in der Lehre nun fortsetzen konnten“, so Vizerektor Univ.Prof. DDr. Herbert Kalb, Vizerektor für Lehre an der JKU und FH OÖ Geschäftsführer Dr. Gerald Reisinger.

23 Absolventen des ersten Jahrgangs

Aus ganz Österreich, Deutschland und Mexiko kommen die 23 Absolventen des ersten Jahrgangs. Neben der JKU und der FH OÖ haben AbsolventInnen der Fachhochschulen Salzburg, IMC Krems, Kufstein und St. Pölten, aus der FH Deggendorf in Bayern sowie von der Universidad Anahuac del Sur in Mexiko diesen Pionierjahrgang geprägt. Sie sind erfolgreich tätig im Marketing bei BMW Austria, bei Rosenbauer, Google Germany, Wacker Neuson, BRP Powertrain oder x-tention.

Mag. Johanna Jetschgo, MSc., Rosenbauer International AG:

„Im Sinne einer zukunftsorientierten Unternehmensführung ist es wichtig, der erhöhten Markttransparenz mit neuen Techniken und kreativen Konzepten zu begegnen. Das DBM-Studium hat mir diese notwendige Spezialisierung für meine berufliche Laufbahn geboten. Die Kombination aus fundierten Managementinhalten und aktuellen Online-Möglichkeiten ist einer der USPs dieses Studiengangs.“

Andreas Mühlbachler BSc BA, Stv. Abteilungsleiter eHealth Service, x-tention Informationstechnologie:

„Das innovative Geschäftsumfeld der heutigen Zeit stellt viele neue Herausforderungen an die zunehmende Digitalisierung der Unternehmen. Durch das rasante Wachstum der Internetnutzung im letzten Jahrzehnt hat die Art und Weise, wie wir Menschen nach Information suchen bzw. mit dieser umgehen entscheidend verändert. Diesen Herausforderungen stellt sich auch das DBM-Masterstudium und vermittelt die Techniken und Konzepte der Unternehmenssteuerung im Informationszeitalter anhand von praxisnahen Aufgaben- und Problemstellungen. Besonders wertvoll sind die Diskussionen mit Vortragenden aus der Wirtschaft, die einen optimalen Mix aus Theorie und Praxis ermöglichen.“

Master-Studium „Digital Business Management“ (DBM)
Abschluss: Master of Science (MSc)
Studiendauer: 4 Semester (120 ECTS)
Zugangsvoraussetzung: Facheinschlägiges Bachelor-Studium oder vergleichbares, höherwertiges Hochschulstudium mit mind. 30 ECTS an betriebswirtschaftlichen Inhalten und 30 ECTS e-Business und IT Inhalten. Das Nachholen von ECTS-Punkten ist möglich.
Organisationsform:  berufsbegleitend an der Johannes Kepler Universität Linz und der FH OÖ am Campus Steyr (an der FH vorwiegend freitags nachmittags und samstags ganztags, ca. 2 Blockwochen pro Jahr)
Details gibt es im Web unter  www.fh-ooe.at/dbm   www.jku.at/dbm                                

Die ersten 23 Absolventen und Absolventinnen des Masters Digital Business Management feierten Sponsion. Bildquelle: Land OÖ (Abdruck honorarfrei)