Campus SteyrWirtschaft & Management

Zugangsvoraussetzungen

Facheinschlägiger Studienabschluss (Bachelor- oder Diplomstudiengänge mit mindestens 120 ECTS)

  1. im Bereich der Agrarwirtschaft und/oder-technologie oder
  2. im Umfeld wirtschaftlich/technischer Studieninhalte, unter der Voraussetzung eines definierten Mindestmaßes an agrarwirtschaftlicherVorbildung (zB Abschluss einer Höheren Landwirtschaftlichen Bundeslehranstalt – siehe unten).

 

Im Detail sind folgende Zugangsvoraussetzungen definiert:

  • 12 ECTS im Bereich Agrarwirtschaft (Landwirtschaftliche Produktion, Lebensmitteltechnologie, Agrartechnologie, Tierzucht etc. und damit in Zusammenhang stehende naturwissenschaftliche Grundlagen)
    • Der Abschluss von Höheren Landwirtschaftlichen Bundeslehranstalten wird zum Nachweis der landwirtschaftlichen Vorbildung anerkannt (zB AbsolventInnen der HLBLAs St. Florian, Elmberg, Wieselburg, Raumberg-Gumpenstein, Ursprung etc.)
  • 12 ECTS im Bereich Betriebswirtschaft, (Digital) Marketing und Finanzen
  • 6 ECTS in den Bereichen E-Business, IT und Digitalisierung

Um die fachlichen Zugangsvoraussetzungen bei abweichenden Studienabschlüssen in den o.g. Bereichen zu erfüllen, können von Studienwerbern im Rahmen der zielgruppenorientierten Wahlpflichtmodule I+II (M105 und M205) im ersten und zweiten Semester fehlende, facheinschlägige Inhalte im Ausmaß von bis zu 12 ECTS kompensiert sowie darüber hinaus im 1. Semester zusätzliche Kompensationsleistungen von bis zu 6 ECTS absolviert werden. Darüber hinausgehende Kompensationen sind vor Studienbeginn nachzuweisen.

 

Beispielhafte Aufzählung facheinschlägiger Bachelorstudien, deren Absolvent*innen ohne Auflagen eine Zulassung zum Studium erhalten:

  • Bachelorstudium Agrartechnologie und –management (FH OÖ, Wels)
  • Bachelorstudium Agrarwissenschaften (Universität für Bodenkultur, Wien)
  • Bachelorstudium Agrartechnologie & Digital Farming (FH Wiener Neustadt, Standort Wieselburg)
  • Bachelorstudium Agrarbildung und Beratung unter der Voraussetzung adäquat gewählter Wahlpflichtbereiche (Hochschule für Agrar- und Umweltpädagogik, Wien)
  • Bachelorstudien Landwirtschaft sowie Wirtschaftsingenieurwesen, Agrarmarketing und Management (Hochschule Weihenstephan-Triesdorf
     

Beispielhafte Aufzählung facheinschlägiger Bachelorstudien, deren Absolvent*innen mit Auflagen (Einschränkungen bei der Wahl der Wahlpflichtfächer im 1. und 2. Semester) eine Zulassung zum Studium erhalten:

  • Bachelorstudien an betriebswirtschaftlichen Fakultäten von Universitäten und Fachhochschulen (zB Fakultät für Management an der FH OÖ, Campus Steyr)
  • Bachelorstudien an der Universität für Veterinärmedizin oder der Universität für Bodenkultur
  • Bachelorstudien an Technischen Hochschulen und Universitäten mit Agrarwirtschaftlicher Ausrichtung oder Ausrichtung im Wirtschaftsingenieurwesen

* Studienstart im Herbst 2021 vorbehaltlich der Genehmigung durch die AQ Austria