News/AktuellesFH OÖ Campus Steyr

Supply Chain Management-Studium erneut bestes Logistik-Masterstudium im deutschsprachigen Raum – Tipp für Logistik-Weiterbildung 2024

Praxisorientierung, intensive Forschung und eine starke finanzielle Ausstattung: Im renommierten CHE-Ranking hat der Studiengang „Supply Chain Management“ an der Fachhochschule Oberösterreich in Steyr wieder eine Top-Bewertung erhalten und sich in der Kategorie „Logistik“ gegen mehr als 200 Masterstudien durchgesetzt. „Wir freuen uns, dass wir nach zahlreichen nationalen Bestplatzierungen auch im internationalen Vergleich wieder an der Spitze stehen“, so Studiengangsleiter Prof. (FH). DI Franz Staberhofer. „Unsere Studierende kommen aus ganz Österreich und Deutschland. Wir haben für unsere berufstätigen Studierenden das Studium so organisiert, dass nur alle 14 Tage Präsenz am Campus erforderlich ist. So ermöglichen wir auch Interessierten, die weiter entfernt wohnen, das Studium bei uns in Steyr zu absolvieren.“


Beim größten Hochschulranking im deutschsprachigen Raum hat die Fachhochschule Oberösterreich (FH OÖ) in Steyr wieder einen Spitzenplatz belegt: Der Masterstudiengang „Supply Chain Management“ (SCM) hat im renommierten CHE-Ranking 2023/24 unter mehr als 200 Studiengängen mit Logistikbezug die beste Gesamtbewertung unter jenen, die alle zwölf Bewertungskriterien vollständig erfüllt haben, erreicht. Auch die anderen beiden Logistikstudiengänge an der FH OÖ in Steyr – das Bachelorstudium „Internationales Logistik-Management“ sowie das Masterstudium „Digitales Logistik- und Transportmanagement“ – erhielten Bestnoten. „Diese Ergebnisse sind – nach zahlreichen Bestplätzen in nationalen Rankings – wieder eine Bestätigung für die hohe Qualität unseres Studiums und die hervorragende Arbeit unserer Lehrenden im internationalen Vergleich“, freut sich Studiengangsleiter FH-Prof. Franz Staberhofer.

CHE-Ranking als wichtige Orientierung bei Studienwahl

Das CHE-Ranking ist das umfassendste und detaillierteste Ranking von Universitäten und Fachhochschulen im deutschsprachigen Raum und ein wichtiges Instrument bei der Wahl des richtigen Studiengangs. Es wird seit 1994 vom Centrum für Hochschulentwicklung (CHE) durchgeführt und basiert auf der Befragung von 120.000 Studierenden und 3.000 Professor*innen, ist somit also ein objektives und unabhängiges Instrument zur Vergleichbarkeit von Studiengängen. Dabei werden verschiedene Kriterien herangezogen, darunter:

  • Studienorganisation: Das Ranking bewertet die Studienstruktur, die Studiengänge und die Prüfungen.
  • Lehrqualität: Das Ranking bewertet die Lehrveranstaltungen, die Lehrenden und die Lernmaterialien.
  • Betreuung: Das Ranking bewertet die Beratung, die Unterstützung und die Förderung der Studierenden.
  • Berufsaussichten: Das Ranking bewertet die Berufschancen, die Karrieremöglichkeiten und die Zufriedenheit der Absolventinnen und Absolventen.
  • Praxisbezug: Das Ranking bewertet die Praxisorientierung in der Lehre und den Kontakt zur Berufspraxis im Studium

Praxisbezug und intensive Forschung

Der Studiengang SCM an der FH OÖ in Steyr überzeugte im CHE-Ranking insbesondere durch seine exzellente Organisation, die intensive Forschung, die hohe Praxisorientierung und die gute Vernetzung mit der Wirtschaft. So ist die FHn OÖ eng mit dem Verein Netzwerk Logistik (VNL) mit Sitz in Steyr verbunden, der rund 500 Unternehmen, Bildungseinrichtungen und Forschungseinrichtungen aus dem Logistikbereich zu seinen Mitgliedern zählt. Zudem ist das Studium Teil des Centers of Excellence „Logistikum“, der größten universitären Forschungseinrichtung für Logistik im deutschsprachigen Raum mit rund 300 Studierenden, 50 wissenschaftlichen Mitarbeiter*innen und 16 Professor*innen.

Auch bei den Forschungsgeldern pro Wissenschaftler*in liegt die FH OÖ in Steyr mit Abstand an der Spitze im CHE-Ranking. „Wir haben hier zwei Josef-Ressel-Zentren, die über mehrere Jahre laufen, sowie viele kleine Projekte, etwa im Bereich nachhaltige Logistik“, so Staberhofer. „Die Studierenden profitieren von der intensiven Forschung, weil dadurch aktuelle Themen ins Studium einfließen, die in der Wissenschaft schon beforscht werden, aber in der Praxis zum Teil noch nicht angekommen sind.“ Solche Themen können etwa Lieferkettenprobleme durch Pandemien, Kriege oder Blockaden an wichtigen Handelsrouten wie dem Suez- oder dem Panamakanal sein, aber auch das Lieferkettensorgfaltspflichtgesetz in Deutschland oder der Green Deal der EU, schildert Staberhofer. „Wir bereiten die Studierenden auf jene Fragen vor, die sie nach dem Abschluss draußen erwarten.“

Dieser hohe Praxisbezug trägt wesentlich zu der Spitzenbewertung im CHE-Ranking bei: „Seit über zehn Jahren qualifizieren wir die Studierenden, damit sie vom Abteilungsdenken wegkommen und übergreifend und zusammenhängend agieren und das Zusammenwirken in der Wirtschaft nachhaltig und stabil gestalten, gerade angesichts der Unsicherheiten der Zeit“, erklärt Staberhofer. „Das Masterstudium bietet Studierenden einen ganzheitlichen Blick auf die Supply Chain und vermittelt ihnen die notwendigen Kompetenzen für eine erfolgreiche Karriere im Logistik-Management in einer Vielzahl von Branchen“.

Über den Masterstudiengang „Supply Chain Management“

Das Masterstudium Supply Chain Management an der FH OÖ in Steyr ist akkreditiert und bietet Studierenden die Möglichkeit, sich in einem interdisziplinären Umfeld zu qualifizieren. Es vermittelt den Studierenden die notwendigen Kompetenzen für eine Karriere in vielen unterschiedlichen Branchen insbesondere in den Bereichen: Strategisches Supply Chain Management, Operatives Supply Chain Management, Strategisches Management, Business Development, Consulting oder Nachhaltigkeitsmanagement. 

Top organisiert für Berufstätige – Anwesenheit vor Ort am Campus 14-tägig

Das Studium wird sowohl in Vollzeit (Anwesenheit von Mittwoch bis Freitag) als auch berufsbegleitend (Freitagnachmittag und Samstag ganztägig– abwechselnd 14-tägige Präsenz und online) angeboten, dauert vier Semester und schließt mit dem akademischen Grad Master of Arts in Business ab.

Mehr Infos unter: www.fh-ooe.at/scm

Tipp: Am Freitag, 19. Jänner 2024 findet um 18 Uhr ein online-Infoabend statt: www.fh-ooe.at/bb-infoabend-steyr­­­​​​​


Über die FH OÖ Fakultät für Wirtschaft und Management in Steyr

Die Management-Fakultät der FH OÖ in Steyr bietet allen, die als Manager*in international durchstarten und die digitale Welt von morgen gestalten wollen, 14 internationale, innovative Bachelor- und Masterstudiengänge. Controlling und Finance, Marketing und Sales, Produktion, Logistik, Digital Business oder Prozessmanagement, Business Intelligence und Agrarmanagement- und -innovationen stehen dabei thematisch im Fokus. Mehr als 1.400 Studierende, 100 Professor*innen und wissenschaftliche Mitarbeiter*innen lernen, lehren und forschen in den international top gerankten Studiengängen und Forschungsgruppen.

Beim aktuellen CHE-Ranking 2023/24 wurde die Management-Fakultät der FH OÖ in Steyr sowohl bei den Bachelor-Studiengängen als auch bei den Master-Studiengängen als beste Management-FH in Österreich bewertet.

https://www.fh-ooe.at/campus-steyr/die-fakultaet/rankings-qualitaet/

Rückfragekontakt:

FH-Prof. DI Franz Staberhofer, Studiengangsleiter Supply Chain Management, FH OÖ Campus Steyr, Tel.: +43 5 0804 33210, E-Mail: franz.staberhofer@fh-steyr.at

FH-Prof. Mag. Dr. Gerold Wagner, Studiengangskoordinator SCM,FH OÖ Campus Steyr, Tel.: +43 5 0804 33411, E-Mail: gerold.wagner@fh-steyr.at