Campus SteyrWirtschaft & Management

News/AktuellesFH OÖ Campus Steyr

Steyrer FH-Studiengang ist Partner von US-Top Universität für weltweites Projekt

Analyse der Aktienmärkte Europas im Austausch mit amerikanischer Partneruniversität bestätigt hohes Ausbildungsniveau des Steyrer FH-Studiengangs „Controlling, Rechnungswesen und Finanzmanagement“


Die renommierte Clarkson University (USA) aus New York State holte sich für ein weltumspannendes virtuelles Projekt den Steyrer Studiengang „Controlling, Rechnungswesen und Finanzmanagement“ (CRF) der FH OÖ ins Boot. Die Studierenden analysieren dabei jeweils die Aktienmärkte auf ihrem Kontinent und präsentieren die Ergebnisse in Online-Konferenzen. Bei den ersten dieser virtuellen Analysten-Konferenzen hat Steyr bestens abgeschnitten und wurde als erster Projektpartner für Europa ausgewählt.

Der Studiengang „Controlling, Rechnungswesen und Finanzmanagement“ der Steyrer Fakultät für Management ist der erste Partner in Europa für die „International Analyst Conference“ und wurde von Clarkson wegen seiner Qualität der Ausbildung und der tollen Leistungen der Studierenden ausgewählt. CRF hat sich dabei gegen andere europäische Top-Unis wie die Copenhagen Business School durchgesetzt. In den nächsten Jahren sollen für dieses innovative Projekt Top-Unis auf allen Kontinenten folgen - vorrangig in Asien und Australien.

Hohes Niveau des FH-Studiums in Steyr

Der virtuelle Austausch über die Aktienmärkte der USA und Europas war seitens der Studierenden und Lehrenden mit hohem Einsatz verbunden. In den ersten Präsentationen war das hohe Niveau der Steyrer Studierenden zu erkennen. Nicht nur, dass diese kritischer an ihre Aufgabe herangingen als ihre amerikanischen Kollegen, sie kamen auch zu differenzierteren Einschätzungen der Aktienmärkte.

Studiengangsleiter Prof. (FH) Dr. Heimo Losbichler bringt es auf den Punkt: „Die Amerikaner haben aus der Finanzkrise nichts gelernt, ihre Einstellung hat sich nicht geändert. Nach wie vor dominiert der Traum vom schnellen Reichtum an der Börse bei Studenten wie Professoren.“ Neben der Auszeichnung für CRF, als Europavertreter ausgewählt geworden zu sein, ist das Projekt auch für die Studenten eine besondere Erfahrung. „Es war ein tolle Bestätigung, schon bei der ersten Präsentation zu sehen, dass wir CRF-StudentInnen mit höhersemestrigen Studenten einer US Top-Uni mithalten können. Zudem war es eine völlig neue Erfahrung, in Englisch online über das Internet auf professioneller Basis zu kommunizieren“, resümiert Studentin Bernadette Huber.

Das Projekt hat fernab offizieller Uni-Rankings das hohe Ausbildungsniveau der Fakultät für Management der FH Oberösterreich in Steyr bestätigt.

Managing Financial Performance

Das Bachelor-Studium „Controlling, Rechnungswesen und Finanzmanagement“ (CRF) wird seit 2007 an der Steyrer Fakultät für Management sowohl als Vollzeit-Studium als auch berufsbegleitend angeboten. Im Sommer sind die ersten Absolventen in Wirtschaft gegangen. Seit Oktober 2010 gibt es auch ein gleichnamiges Masterstudium, das wiederum Vollzeit und berufsbegleitend angeboten wird. Es ist in Österreich das einzige FH-Masterstudium im Bereich Controlling-Rechnungswesen, das auch Vollzeit angeboten wird.

Das CRF-Studententeam bei der virtuellen Konferenz mit Clarkson (v. l. n. r.): Barbara Ranninger, Anita Gierbl, Gerald Weigl, CRF-Studiengangsleiter Prof. (FH) Dr.Heimo Losbichler, Andreja Kasalo, Bernadette Huber und Daniela Schmiedhuber.