News/AktuellesFH OÖ Campus Steyr

#researchfaces: 26 Steyrer Forscher*innen im Portrait

In der Reihe #researchfaces erzählen Forscher*innen des FH OÖ Campus Steyr über ihre Projekte, Visionen und was sie sich von der Zukunft erwarten. Aktuell forschen am FH OÖ Campus Steyr über 100 wissenschaftliche Mitarbeiter*innen und Professor*innen in 6 Forschungsschwerpunkten.


Viele von ihnen sind Jungforscher*innen, wie die gebürtige Tirolerin Lisa Perkhofer (33 Jahre), die schon für ihr Wirtschaftsstudium nach Steyr gekommen ist. Sie ist Projektleiterin im Bereich Controlling, Rechnungswesen und Finanzmanagement an der Management-Fakultät in Steyr und erhielt gerade den FH OÖ Jungforscher*innenpreis 2022.

 

Das ist mir wichtig

„Im Forschungsbereich Controlling, Rechnungswesen und Finanzmanagement beschäftigen wir uns sehr vielfältig mit dem Thema der Digitalisierung – angefangen bei der Datenaufbereitung und des Dashboardings (Projekte: Visualization 4.0, DDI – Data driven insight through dashboarding) bis hin zum Thema der Prädiktion der Zahlungsausfallswahrscheinlichkeit von Unternehmen unterstützt durch datengetriebene Modelle wie beispielsweise mittels Machine Learning,“ beschreibt Lisa Perkhofer die Ausrichtung des Forschungsbereiches.

Was ist Lisa Perkhofer hierbei besonders wichtig? „Digitalisierung kann nur funktionieren, wenn alle Beteiligten eingebunden und Prozesse sowie dazugehörende Auswertungen für alle verständlich gemacht werden“. Und weiter: „Mein Fokus in all diesen Projekten liegt in der Verarbeitbarkeit der Daten bzw. nachgelagert dem Erkenntnisgewinn der handelnden Personen bzw. Entscheidungsträger*innen. Genauer geht es darum zu beantworten, wie Daten aufbereitet werden müssen, damit die richtigen Schlüsse gezogen werden können. Die Kunst liegt dabei darin, hoch komplexe Informationen möglichst einfach und verständlich aufzubereiten.“

Initiiert wurde die Serie #researchfaces von Wolfgang Schildorfer, Vizedekan für Forschung an der FH OÖ Fakultät für Wirtschaft und Management. „Es ist mir wichtig, die Breite unserer Forschungsthemen in Steyr zu zeigen und vor allem jene Personen vorzustellen, die hinter diesen Themen stecken und diese inhaltlich hervorragend weiterbringen!“

Aktuell sind 26 Beiträge von Forscher*innen auf der Seite www.fh-ooe.at/campus-steyr/researchfaces online, wöchentlich werden es mehr.