Campus SteyrManagement

News/Aktuelles FH OÖ Campus Steyr

Projektgruppe der FH OÖ Campus Steyr verkürzt Durchlaufzeit auf Packstraße

Gelebte Praxisnähe zeichnet die Studien der Steyrer FH OÖ Fakultät für Management aus. Kürzlich erstellten drei Studierende des Masterstudiums Operations Management (OMT) für die Firma Lapp Austria GmbH aus Linz, ein Konzept zur Verbesserung des Verpackungsprozesses und präsentierten dem Unternehmen neue Wege zur Optimierung.


Die drei Studenten - Dieter Fleck, Oliver Kammerhofer und Christoph Schmeitzl - des Studiengangs Operation Management erhielten im Zuge eines Semesterprojekts die Möglichkeit sich neben dem Studium in der Praxis zu erproben.

Für die Firma Lapp Austria GmbH - einer der führenden Anbieter von Kabeln, Leitungen, Kabelzubehör und Steckverbindern – analysierten sie die derzeitige Arbeitssituation der Packinsel und erarbeiteten ein Optimierungskonzept zur Verbesserung der Arbeitsabläufe und des Materialflusses. Durch die genaue Analyse der Studierenden konnte die Durchlaufzeit verkürzt, die Platzgestaltung sowie der Materialfluss beim Verpacken der Produkte optimiert werden.

 Methodik und Ergebnisse

Dem ambitionierten Projektteam gelang es durch die Anwendung von Analysen zur Kosten- und Verbrauchssenkung, durch Multimomentaufnahmen und einer Fotoanalyse, dem Unternehmen eine genaue IST-/SOLL-Dokumentation, Angebotsvergleiche, als auch eine Kostenkalkulation vorstellen zu können.

„Durch die Einführung einer halbautomatischen Packstraße könnte die Anzahl an unterschiedlichen Kartons von fünfzehn auf acht reduziert werden“, erläutert Projektkoordinator Dieter Fleck. „Dies würde auch eine Verdoppelung oder gar Verdreifachung der Kapazität bedeuten.“

 Erfolg für Studierende und Unternehmen

An der Umsetzung der Packstraße wird aktuell noch geplant: „In welcher Variante die derzeit noch vorhandene Insellösung künftig automatisiert werden kann, muss noch entschieden werden“, so Klemens Dolzer, Auftraggeber des Projekts und Geschäftsleiter der Lapp Austria GmbH.

„Dieses Projekt ermöglichte uns Praxiserfahrung zu sammeln und in unternehmensinterne Entscheidungsprozesse eingebunden zu werden“, erzählt die Projektgruppe, welcher durch intensive Kooperation mit den MitarbeiterInnenn, präzise Einblicke in den Arbeitsablauf ermöglicht wurden.

Die halbautomatische Packstraße wurde von Studierenden der FH OÖ Campus Steyr entwickelt. Foto: FH OÖ

Die vorhandene Insellösung der Lapp Austria GmbH soll künftig automatisiert werden. Foto: FH OÖ