Campus SteyrManagement

News/Aktuelles FH OÖ Campus Steyr

Kamingespräch mit Finanzvorständin der A1 Telekom Austria am FH OÖ Campus Steyr

Beim Kamingespräch am Donnerstag, 05. April 2018, um 18 Uhr, können Studierende des FH-Studiums Controlling, Rechnungswesen und Finanzmanagement (CRF) einmal mehr von den Besten lernen. Finanzvorständin der A1 Telekom Austria AG, Sonja Wallner, plaudert an diesem Abend aus dem Nähkästchen und gibt Einblicke in ihren Karriereweg.

 


„Bei unserem Kamingespräch haben die Studierenden die Möglichkeit, persönlich mit Frau Wallner zu diskutieren, ihre Erfolgsgeheimnisse zu ergründen und sich Tipps von einer erfahrenen Finanzexpertin zu holen“ freut sich Studiengangsleiter Heimo Losbichler, eine so erfahrene und fachkundige Vortragende an der Fakultät für Management begrüßen zu dürfen. „Mit diesem Kamingespräch setzen wir am FH OÖ Campus Steyr die Tradition fort, unseren Studierenden ‚Lernen von den Besten‘ zu ermöglichen. Sie erhalten einzigartige Einblicke in eine erfolgreiche Karriere und in die Berufspraxis einer erfahrenen Finanzmanagerin, so Losbichler.  Der Vortrag und Diskussion sind öffentlich zugänglich und kostenlos.

Wertvolle Erfahrungen aus dem Leben einer Managerin

Besonders erfreut zeigt sich der Studiengang bei diesem Kamingespräch eine gebürtige Steyrerin begrüßen zu dürfen. Die 47-jährige Sonja Wallner studierte an der Wirtschaftsuniversität (WU) Wien und an der Universität Luigi Bocconi in Mailand. Nach zwei Jahren im Controlling der ARAL Austria GmbH wechselte Wallner im Jahr 2000 zur Telekom Austria, wo sie anfangs für den Aufbau des unternehmensweiten CAPEX Controllings verantwortlich war. Nach verschiedenen Leitungs- und Projektfunktionen übernahm sie 2009 die Leitung des gesamten Controllings. Sonja Wallner gestaltete in den vergangenen Jahren erfolgreich wichtige strategische Projekte. Seit knapp drei Jahren verantwortet sie als CFO (Chief Finance Officer ), die Finanzgeschäfte der A1 Telekom Austria AG. Ein Tipp der erfolgreichen Managerin für die Studierenden, um dauerhaft beruflich erfolgreich sein zu können: „Liebe was du tust, sei exzellent bei dem was du tust und bleibe neugierig.“

Über das Unternehmen A1 Telekom Austria AG

A1 ist mit mehr als 5,3 Mio. Mobilfunkkunden und mehr als 2,1 Mio. Festnetzanschlüssen Österreichs führender Kommunikationsanbieter. Das Produktportfolio des Unternehmens umfasst Sprachtelefonie, Internetzugang, digitales Kabelfernsehen, Daten- und IT-Lösungen, Wholesale-Services und mobile Business- und Payment-Lösungen. Von den Marken A1, bob, Red Bull MOBILE und Yesss! profitieren Privat- als auch Firmenkunden.

 Hohe Karriereperspektiven für CRF-Studenten

 Finanzielles Know-How und unternehmerische Fähigkeiten vermittelt die ganzheitliche Ausbildung der Steyrer Studiengänge Controlling, Rechnungswesen und Finanzmanagement– auf Bachelor- und Masterebene – Vollzeit oder berufsbegleitend. Wegweisend für die CRF-Studien sind: Umsetzungskompetenz statt grauer Theorie, finanzielle Gesamtzusammenhänge statt isolierter Bausteine, persönliche Kleingruppen statt Anonymität und Internationalität. Seit Sommer 2010 sind die CRF-Absolventen erfolgreich in der Wirtschaft tätig. 2012 schlossen erstmals CRF-Masterstudierende ihr Studium ab. CRF ist in Österreich das einzige FH-Masterstudium im Bereich Controlling-Rechnungswesen, das auch Vollzeit angeboten wird.

Die Finanzvorständin der A1 Telekom Austria AG, Sonja Wallner kommt am 05. April 2018 zum Kamingespräch an den FH OÖ Campus Steyr und gibt den Studierenden wertvolle Einblicke in das Leben einer Managerin. Foto: A1 Telekom Austria GmbH