Campus SteyrManagement

News/Aktuelles FH OÖ Campus Steyr

Cross Cultural Business Conference am FH OÖ Campus Steyr

FH OÖ Campus Steyr als interkulturelle Drehscheibe

Hochkarätige ExpertInnen aus aller Welt trafen sich von 16.-17. Mai zur 8. Cross-Cultural Business Conference an der FH OÖ Fakultät für Management in Steyr, um über aktuelle Entwicklungen im Bereich Interkulturalität und International Business zu diskutieren und zu referieren. Die Veranstaltung lockte über 120 internationale Gäste nach Steyr.

„Die Cross-Cultural Business Conference organisiert durch unseren Forschungsschwerpunkt „Global Business Management“ hat sich zu einem Netzwerktreffen von Top-ForscherInnen mit Schwerpunkt internationales Business und interkulturelles Management entwickelt“, betont Margarethe Überwimmer, Gastgeberin und Studiengangsleiterin Global Sales und Marketing.

Rund 120 Gäste aus Taiwan, Finnland, USA, Türkei, Dänemark, Belgien, Russland, Ukraine, Vereinigtes Königreich, Japan, Kanada, Slowenien, China nahmen an der Konferenz teil und profitierten von den Inhalten der Vorträge der heurigen Keynote-Speaker Joel Le Bon, Professor für Marketing an der University Carey Business School (USA), Wolfgang Mitterdorfer, Vorstand der voestalpine AG und Jörg Kraigher-Krainer, Professor an der FH OÖ. Professor Joel Le Bon aus den USA nutzte seinen Vortrag um über die Nutzung digitaler Tools im Vertrieb zu sprechen, während Vorstand Wolfgang Mitterdorfer über die Auswirkungen der Handelsbarrieren auf das globale Business im Stahlbereich referierte.

Zu den weiteren Highlights zählten 32 Fachvorträge, Posterpräsentationen, Young Science Session für angehende Jungforschorder und Workshops. Ihren Ausklang fand die Konferenz bei einem Conference Dinner im Schloss Lamberg.

 

Plattform für internationale Kooperationen

Nützlicher Effekt einer derartigen Veranstaltung ist vor allem aber auch das lebendige Netzwerken und das Entstehen von vielschichtigen internationalen Kooperation. Der Austausch mit den Partneruniversitäten der Studiengänge Global Sales and Marketing eröffnet Möglichkeiten zur Vertiefung der internationalen Beziehungen und Kooperationen.

„Internationales und interkulturelles Know-How sind die Schlüsselkompetenz für eine stark exportorientierte Wirtschaft und fixer Bestandteil der Lehre und Forschung am Studiengang Global Sales and Marketing. Mit der Cross-Cultural Business Conference tragen wir aktiv zur internationalen Vernetzung bei und bieten eine Möglichkeit, Forschungsergebnisse zu präsentieren und sie mit Kolleginnen und Kollegen aus aller Welt zu diskutieren“, so Margarethe Überwimmer.

Faktenbox

  • 120 internationale Teilnehmer
  • 3 Keynote Speaker
  • 32 Fachvorträge
  • 2 Posterpräsentationen
  • 1 Jungforscher Session
  • 3 internationale Workshops

Internationale Business Konferenz zum Thema interkulturelle oder internationale Perspektiven in den Teilbereichen:

  • Global Business und Exportmanagement
  • Marketing, Sales und Servicemanagement
  • Forschung in der akademischen Bildung und Lehre
  • Innovation und Unternehmertum
  • Personalmanagement

Bei der diesjährigen CCBC am FH OÖ Campus Steyr waren 120 Teilnehmer aus aller Welt teil.

(v.l.n.r): Gastgeberin Margarethe Überwimmer, Vorstand der voestalpine AG Wolfgang Mitterdorfer, Landtagsabgeordnete Regina Aspalter und Geschäftsführer FH OÖ Gerald Reisinger nahmen ebenfalls an der Konferenz und beim gemeinsamen Conference Dinnger teil.