Campus SteyrManagement

News/Aktuelles FH OÖ Campus Steyr

Austauschstudierende aus 27 Nationen am FH OÖ Campus Steyr

Am Donnerstag, 20. Oktober 2018, startete die „Orientation Week“ an der FH OÖ Fakultät für Management für 61 ausländische Studierende aus aller Welt – die sogenannten Incomings.


Somit intensiviert sich das internationale Flair am Campus in diesem Wintersemester durch die Anwesenheit von Studierenden aus 27 Nationen. Sie haben das Abenteuer Ausland gewagt und kommen u.A. aus Albanien, Luxemburg, Thailand, Korea, Irland oder der USA, um am Zusammenfluss von Enns und Steyr englischsprachige Lehrveranstaltungen rund um die Themen Unternehmensführung und internationales Management zu besuchen.

Buddies als persönlicher Ratgeber

Empfangen werden die Austauschstudierenden nach ihrer Ankunft in Österreich von Buddies – das sind Studierende des Campus Steyr – welche ihnen während ihrer Zeit hier mit Rat und Tat zur Seite stehen.  Im Zuge der ‚Welcome Week‘, organisiert durch den Erasmus Student Network (ESN), konnten sich die AustauschstudentInnen bereits ein erstes Bild der vorübergehenden Heimat machen: „Während der Orientation Week lernte ich den Campus Steyr sowie die anderen Studierenden besser kennen. Auch viele meiner Fragen zum Studium und Alltag hier in Österreich konnten beantwortet werden“, erzählt Heng Hsuan Chang aus Taiwan.

Am Programm standen ein zweitägiger Teambuilding-Workshop, ein Besuch des Ars Electronica Center (AEC) und der voestalpine in Linz.

Internationalität an der Fakultät für Management
Der Erfolg der Fakultät für Management fußt nachhaltig auf dem Konzept der Internationalität. Dekan Heimo Losbichler unterstreicht die gelebte Internationalität am FH OÖ Campus Steyr: „Viele Studierende absolvieren ein Auslandssemester oder Auslandspraktikum an einer unserer rund 120 Partnerhochschulen.“
An der Fakultät für Management herrscht ob der hohen Anzahl an ausländischen Studierenden eine hohe gelebte Internationalität: Englischsprachige Studiengänge, Double- und Triple Degree-Programme werden angeboten, Fremdsprachen durch Native Speakers vermittelt und interkulturelle Kompetenz steht am Studienplan.