Campus SteyrWirtschaft & Management

News/AktuellesFH OÖ Campus Steyr

#Nachgefragt: Interview mit den neuen Steyrer FH OÖ Kollegiumsvertreter*innen

#Nachgefragt: Alle vier Jahre wird das Kollegium der FH Oberösterreich gewählt. Wir haben bei unseren Steyrer Vertreter*innen nachgefragt, welche Aufgaben das Kollegium hat und warum sich unsere Steyrer Kolleg*innen dort engagieren.

Margarethe Überwimmer als Repräsentant*in der Studiengangsleiter*innen und Gerold Wagner und Klaus Altendorfer als Vertreter*innen des Lehr- und Forschungspersonals sind das neue Team im FH OÖ Kollegium.

Warum engagieren Sie sich im Kollegium?

Gerold Wagner: „Das Kollegium ist ganz wichtig, wenn es darum geht, den Modus festzulegen, wie der Lehrbetrieb an unserer Fakultät stattfinden kann. Ich will meine Erfahrungen aus dem Studienbetrieb einbringen, um dauerhaft gute Rahmenbedingungen für den Lehrbetrieb zu schaffen.“

Margarethe Ueberwimmer: „Mir liegen unsere Studierenden und unsere Kolleg*innen am Herzen. Daher möchte ich mich im Kollegium mit meinem Wissen und all meinen Erfahrungen für ein exzellentes Umfeld für Lehrende und Studierende einsetzen, das weiterhin ein zukunftsorientiertes, wertschätzendes und qualitativ hochwertiges Lern- und Lehrklima ermöglicht.“

Klaus Altendorfer: „Das Kollegium hat in den letzten Jahren an vielen Stellen das Umfeld für unsere Arbeit beeinflusst und ist daher ein wichtiger Bestandteil der FH OÖ Organisation. Um für unseren Standort Steyr gute Rahmenbedingungen für Lehre und Forschung zu erhalten/schaffen sehe ich meine Aufgabe im Kollegium vor allem auch darin, die teilweise von technischen Studien abweichende Situation unserer Fakultät für Wirtschaft und Management in diesem Gremium darzulegen.“  

Welche Aufgaben hat das Kollegium?

Das Kollegium schreibt und beschließt beispielsweise die Satzung (inkl. Prüfungsordnung). Auch hier ist es etwa wichtig, diese so zu gestalten, dass sie für unsere Fakultät auch in der Praxis anwendbar ist. Auch neue Studiengänge sowie Änderungen von Studiengängen werden vom Kollegium genehmigt. Sollte es zu Beschwerden der Studierenden kommen, werden auch diese (als oberste Instanz) im Kollegium entschieden. Und last – but not least – verleiht das Kollegium allen unseren AbsolventInnen die akademischen Titel. Was kaum jemand weiß: Jede/r einzelne Lehrende wird vom Kollegium genehmigt (oder auch nicht). Zu Corona-Zeiten war es das Kollegium, das rasch und unbürokratisch die Richtlinien so geändert hat, dass die Umstellung auf 100%ige Distance-Lehre überhaupt möglich war.

Mehr Details dazu https://www.fh-ooe.at/ueber-uns/organisation/fh-ooe-kollegium/