Campus SteyrWirtschaft & Management

News/AktuellesFH OÖ Campus Steyr

JETZT BEWERBEN: Mach's wie Viktoria und studier' Digitales Transport- und Logistik-Management!

Viktoria Doppler (24) aus Linz wurde heuer mit dem „Chimney Award“ der FH OÖ Fakultät für Wirtschaft und Management am Campus Steyr ausgezeichnet. Die Absolventin des Studiengangs Digitales Transport- und Logistikmanagement erhielt als eine von nur sechs Studierenden des gesamten Abschlussjahrgangs den Preis für ihre ausgezeichneten Leistungen und herausragende Abschlussarbeit.


Gamifizierte Logistik-Workshops in der Berufswahl

Viktoria Doppler untersuchte in ihrer Masterarbeit die persönliche Einstellung zu einem Job in der Logistikbranche und weiters die Auswirkung von gamifizierten (mit Spielelementen versehenen) Workshops auf diese Einstellung. Speziell wurde dabei auf Personen verschiedener Altersgruppen eingegangen, welche sich gerade intensiv mit der Wahl des eigenen Berufes befassten. Nach dem Mitwirken am Workshop konnte bei den Teilnehmenden neben weiteren aufschlussreichen Aspekten zudem festgestellt werden, dass das persönliche Interesse an Jobs in der Logistikbranche gestärkt werden konnte.
Sie befasste sich mit diesem Thema, da ihr die Sichtbarkeit der Branche wichtig ist und sie dazu beitragen möchte, das Interesse an der Logistik zu steigern - besonders weil in diesem Tätigkeitsfeld sehr viele spannende und abwechslungsreiche Jobs zu finden sind.

„Enthusiasmus, Offenheit und Stimmung am Campus begeistert“: FH Studium und Zukunftspläne

Viktoria Doppler hat nach ihrem Bachelorstudium Internationales Logistik Management  den berufsbegleitenden Masterstudiengang Digitales Transport- und Logistikmanagement  am FH OÖ Campus Steyr absolviert.
Besonders begeistert hat Viktoria Doppler die Stimmung und der Enthusiasmus am Campus Steyr: „Man bekommt immer Unterstützung von den Lehrenden. Neben den inhaltlichen Aspekten haben mich vor allem dieser Enthusiasmus, die Stimmung und Offenheit dazu motiviert auch mein Masterstudium in Steyr zu absolvieren.“
Beruflich hat sich Viktoria Doppler im Bereich der Intralogistik spezialisiert, wo sie ihre beiden zentralen Ausbildungsschwerpunkte – die IT-Kenntnisse aus der HTL-Ausbildung, sowie die Logistik aus dem Studium - kombinieren und in der Praxis anwenden kann.

Viktoria Doppler ist heute bei ABF GmbH in Linz beschäftigt. Zu ihren Aufgaben zählten  Anforderungsanalysen für Intralogistik-Automatisierungsprojekte, im Team Software-Spezifikationen zu erstellen und aktiv eigene Projekte leiten. Nach dem ILM Bachelorstudium begann sie ihre Karriere bei ABF in Kombination mit dem berufsbegleitenden Studium DTLM in Steyr.

Sie startete im Bereich Marketing und Vertrieb, wobei sie in kurzer Zeit umfassende Einblicke in Automatisierungsprojekte erlangte. Nach und nach entwickelte sie ihre Schwerpunkte in Richtung Anforderungsanalyse und Projektleitung von Intralogistikprojekten. Seit Anfang 2021 leitet sie nun als Head of Intralogistics die Abteilung Intralogistik und ist somit für die koordinierte Planung und Umsetzung von Projekten dieses Bereichs verantwortlich.

Was waren die Highlights während Ihrer Studienzeit? Was war Ihr schönster Studienmoment?... mehr zu den persönlichen Highlights

... und zum Masterstudium Digitales Transport- und Logistikmanagement