Campus LinzMedizintechnik & Angewandte Sozialwissenschaften

14. Linzer Forum Medizintechnik Angewandte Forschung an der Schnittstelle zur technischen Produktentwicklung

Lernen von den "Großen" und Best-Practices für Technische Innovationen in der Medizin.

Wie kann man Erkenntnisse aus technischen Forschungsfeldern nutzen und erfolgreich in neue, innovative Medizinprodukte umsetzen?

Experten aus Wissenschaft und Wirtschaft berichten über aktuelle Forschungserkenntnisse aus den Bereichen

  • Data-Science und Künstliche Intelligenz,
  • Biomolekulare Analysetechnologien,
  • Medizinische Simulatoren und
  • Wirkstoffforschung

um in anschließenden Diskussionen diese Themen zu vertiefen, Erfahrungen auszutauschen und gemeinsam Lösungsmöglichkeiten zu erörtern.

Vorträge 14. Linzer Forum Medizintechnik

Strategische Produktentwicklung - Lernen von  den Großen? (MMag. Dr. Johanna Anzengruber, FH OÖ)

Kooperative Forschung und Entwicklung  für Technische Innovationen in der Medizin am Beispiel TIMed (DI (FH) Thomas Kern, FH OÖ)


> Session Simulation


Chirurgische Simulatoren in der medizinischen Aus- und Weiterbildung (FH-Prof. DI Dr. Andreas Schrempf, FH OÖ)

Validierung chirurgischer Simulationen am Beispiel des transpedikulären Zugangs (DI (FH) Dr. David Fürst, FH OÖ)

Datengetriebenes Rendering in der Chirurgiesimulation (Prof. Dr. Mathias Harders, Universität Innsbruck - Interactive  Graphics and Simulation Group)

Smart Tissue bei chirurgischen Simulatoren (DI Benjamin Esterer, FH OÖ)

Pathologische Veränderungen der Mikrostruktur im Charcot-Fuss: Biomechanische Simulation des  trabekulären Knochens mittels µFEM (Dr. Sascha Senck, FH OÖ)


> Session Biomolekulare Analysetechnologien

Multiphoton 3D Lithography for Microfluidic Bioassays (FH-Prof. DI Dr. Jaroslaw Jacak, FH OÖ)

Imaging across Scales: Correlated Multimodal Imaging Node Austria (Dr. Andreas Walter, BioImaging Austria)

Micro/Nano CT for soft tissue and nerve regeneration evaluation (Prof. Dr. Heinz Redl, Ludwig Boltzmann Institute for Experimental and Clinical Traumatology)

Proteins in Action (Dr. Johannes Preiner, FH OÖ)

Application of Fast-Scanning AFM for Studying Dynamic Processes with High Spatiotemporal Resolution (Elmar Hartmann, JPK Instruments AG)

 

> Session Data-Science und Künstliche Intelligenz

Machine Learning, Image Analysis und evolutionäre Algorithmen – der Beitrag der Bioinformatik in Medizintechnik-Projekten (FH-Prof. Dr. Stephan Winkler, FH OÖ)

Biomedical Image Informatics and Beyond - Accelerating Insight from Images and Big Data in Medicine and Life Sciences (Dr. Katja Bühler, VRVis)

From Digital Business to AI Enterprise (Bernhard Niedermayer, Catalysts GmbH)

Von der Idee zum Produkt - wie F&E als Kooperation von Unternehmen und Forschungseinrichtungen gelingt (Barbara Sikic, EPI GmbH)

Erzeugung und Klassifizierung größerer Datenmengen im High-Content Screening (Mike Woerdemann, Olympus-Sis GmbH)

 

> Session Wirkstoffforschung

Überblick über phytogene Wirkstoffforschung am Campus Wels (FH-Prof. Dr. Julian Weghuber, FH OÖ)

Pflanzliche Wirkstoffe als Basis effektiver Nahrungsergänzungsmittel (Dr. Marcus Iken, PM-International AG)

In-vitro und in-vivo Testsysteme zur Charakterisierung pflanzlicher Wirkstoffe (Dr. Peter Lanzerstorfer, FH OÖ)

 

Wege zum Medizinprodukt

Agile Entwicklungsmethoden für die Medizinprodukte-Herstellung (Prof. Dr. Holger Timinger, Hochschule Landshut)

Sicherstellung der Qualität bei der Softwareentwicklung für Medizinprodukte (DI (FH) Andreas Oyrer, CDE GmbH)

Femtosecond laser micromachining - enabling technology for high end medical devices fabrication (Dr. Titas Gertus, Workshop of photonics)

Vom Computerchip zum Biochip – Neue Fertigungstechnologien erobern Biomedizinische Anwendungen (Dr. Martin Eibelhuber, EV Group)

Zukunft der Ultraschall-Diagnostik (Roland Rott, GE Healthcare GmbH)

Impressionen - 14. Linzer Forum Medizintechnik