Campus LinzMedizintechnik & Angewandte Sozialwissenschaften

News/AktuellesFH OÖ Campus Linz

Renommierter Förderpreis für Linzer FH OÖ-Absolventin der Sozialen Arbeit

Für ihre wissenschaftliche Abschlussarbeit am Master-Studiengang „Soziale Arbeit“ der FH Oberösterreich in Linz wurde MMag. Dr. Karin Schwarz MA Anfang Jänner mit dem Förderpreis der Dr. Maria Schaumayer-Stiftung ausgezeichnet. Zu verdanken hat sie das ihrem Modell der „Interkulturellen Mediation“, welches sie mit dem Ziel einer Lösung interkultureller Konflikte in der Sozialen Arbeit vorgestellt hat.

Das genau Thema der Masterarbeit lautete „Interkulturelle Konflikte und deren nachhaltige Lösung unter besonderer Berücksichtigung der Sozialen Arbeit sowie der interkulturellen Mediation“. Studiengangsleiter Prof (FH) Mag. Dr. Christian Stark, der die Arbeit auch selbst betreut und begutachtet hat, ist stolz auf seine Absolventin: „Es spricht natürlich für das wissenschaftliche Niveau unserer Ausbildung, wenn AbsolventInnen so wie eben jetzt Karin Schwarz mit einer Auszeichnung bedacht werden.“ Gleichzeitig verweist Stark auch darauf, mit dem Schwerpunkt Interkulturalität ein gesellschaftspolitisch „heißes“ Themenfeld in den Mittelpunkt seines Studiengangs gestellt zu haben.
Die Dr. Maria Schaumayer-Stiftung wurde 1991 von der damaligen Nationalbankpräsidentin Dkfm. Dr. Maria Schaumayer ins Leben gerufen. Ziel dieser gemeinnützigen Stiftung ist die aktive Unterstützung und Förderung von Karrieren von Frauen in Wirtschaft und Wissenschaft und die Förderung der Erforschung und der Verbesserung der Rahmenbedingungen dieser Laufbahn.

Karin Schwarz mit MSO-Studiengangsleiter Christian Stark