Campus LinzMedizintechnik & Angewandte Sozialwissenschaften

News/Aktuelles FH OÖ Campus Linz

Gratulation an Marianne Hollensteiner!

Medizintechnik-Absolventin hat an der PMU Salzburg ihr Doktoratsstudium absolviert


FH-AbsolventInnen, die nach ihrem Diplom- oder Masterstudium erfolgreich ein Doktoratsstudium an einer Universität absolvieren, sind immer noch viel mehr die Ausnahme als die Regel. 

Ein wichtiger Weg dazu führt allerdings über die vielen Forschungsprojekte an der FH Oberösterreich, in denen AbsolventInnen unserer Studiengänge als Wissenschaftliche MitarbeiterInnen tätig sein und parallel dazu ihr Doktoratsstudium an einer Uni absolvieren können.

Marianne Hollensteiner, Absolventin des Bachelor- sowie des Masterstudiums am Department für Medizintechnik, hat dort auch erfolgreich ihre berufliche Wirkungsstätte gefunden. Als Wissenschaftliche Mitarbeiterin ist sie aus dem Forschungsbetrieb der Forschungsgruppe RessL (Research Group for Surgical Simulators Linz) nicht mehr wegzudenken.

Daneben hat sie jüngst an der PMU Salzburg das Dissertationsstudium der Medizinischen Wissenschaften erfolgreich abgeschlossen.

 

Ihr Doktorvater seitens der PMU Salzburg war Prof. Dr. Peter Augat vom Institut für Biomechanik an der Berufsgenossenschaftlichen Unfallklinik in Murnau am Staffelsee.

Der Titel von Hollensteiners Dissertationsprojekt lautet „Development and validation of bone surrogates for tabula externa graft lift training“.

In dem Projekt ging es um die Entwicklung von künstlichen Schädelknochen, die gegen Humanpräparate hinsichtlich Haptik und Anatomie validiert wurden. Diese Schädelknochen werden dann in einem Simulator verwendet, an dem man kranio-maxillofaziale Chirurgie trainieren kann - im speziellen das Heben eines Transplantats aus dem parietalen Schädelknochen mit Hilfe von Bohrern, Fräsen und Sägen. Künstliche Haut und Muskulatur erschweren zusätzlich den Zugang zum Knochen und machen eine Inzision und Retraktion notwendig.

 

Wir gratulieren unserer erfolgreichen Absolventin und Kollegin ganz herzlich!