Campus LinzMedizintechnik & Angewandte Sozialwissenschaften

News/Aktuelles FH OÖ Campus Linz

Einladung Forschung#industrienah: 15. Oktober, Campus Linz

Herzschrittmacher und Prothesen: Die Entwicklung medizintechnischer Produkte erfordert Technik-Know-how gepaart mit medizinischem Fachwissen. An der FH OÖ arbeiten Forscher fakultätsübergreifend und interdisziplinär. Davon profitieren Kooperationspartner und die Gesellschaft.


Forschung, Entwicklung und Innovation sind tragende Säulen für die heimische Wirtschaft, um am internationalen Markt erfolgreich sein zu können. Das Center of Excellence für Medizintechnik (TIMed CENTER) der FH OÖ realisiert - eingebettet in die oberösterreichische Initiative „Medical Upper Austria“ - einen international sichtbaren Hauptknotenpunkt an der Schnittstelle Technik und Medizin.

Als eines der sechs Center of Excellence der FH OÖ betreibt es fakultätsübergreifende, interdisziplinäre Forschung und Entwicklung in ausgewählten Forschungsschwerpunkten – ausgezeichnet durch starken Praxisbezug. Die Veranstaltungsreihe „FORSCHUNG#INDUSTRIENAH“ widmet sich jährlich jeweils einem der sechs Center of Excellence an der FH OÖ. Das Thema Medizintechnik liegt im Fokus der diesjährigen Veranstaltung. Am 15. Oktober führen Sie unsere Forscher durch die verschiedenen Projekte und geben Einblicke in den Ausbau der TIMed CENTER Core Facilities. Diese sind zentralisierte, gemeinsam nutzbare Ressourcen, um komplexe Fragestellungen zu bearbeiten. Es erwarten Sie zudem spannende Vorträge. Wir laden alle Interessierten herzlich dazu ein!

 

Forschung #INDUSTRIENAH

15. Oktober 2018, FH OÖ Campus Linz

  •  Ab 13 Uhr Fachvorträge aus den 6 Center of Excellence (Smart Production, Energie, Medizintechnik, Lebensmitteltechnologie | Ernährung, Automotive | Mobility, Logistik)
  • Ab 18.00 Uhr Abendveranstaltung TIMed CENTER Core Facilities mit Keynote „Digitalisierung ist der Schlüssel für mehr Qualität und Effizienz im Gesund­heitswesen“, Dr. Arthur Kaindl, Siemens Healthineers

 

Die  Veranstaltung ist öffentlich zugänglich, die Teilnahme ist kostenlos.

Infos und Anmeldung: forschung.fh-ooe.at/industrienah

Medizintechnik steht im Fokus der Veranstaltung am 15. Oktober. Foto: istock