Campus LinzMedizintechnik & Angewandte Sozialwissenschaften

News/AktuellesFH OÖ Campus Linz

Mit IT-Unterstützung zu einer verbesserten Gesundheitsversorgung

„e-Health“ ist ein Schlüsselfaktor für die Optimierung des Gesundheitswesens. Die Publikationsreihe „Leben im Alter“ der FH Oberösterreich widmet diesem Thema ihren neuesten Band und präsentiert aktuelle Forschungsergebnisse und Studien. Angesichts des laufenden Begutachtungsverfahrens für das österreichische „Elektronische Gesundheitsakte-Gesetz“ ein Buch zur richtigen Zeit.

Die Bedeutung der Informationstechnik (IT) im Gesundheitswesen wandelt sich rasch von der Unterstützung einzelner Abläufe hin zu dem entscheidenden Integrationsfaktor für eine qualitativ hochwertige und dennoch leistbare Versorgung in allen Bereichen von Medizin und Pflege. „Insbesondere ältere Menschen bedürfen häufig umfassender Versorgungsketten über einen längeren Zeitraum und über verschiedene Gesundheits- und Sozialeinrichtungen hinweg“ erläutert Prof. Dr. Markus Lehner, Dekan der Fakultät für Gesundheit und Soziales Linz der FH OÖ. Der Herausgeber der im Linzer Wagner Verlag erscheinenden Publikationsreihe nennt als typisches Beispiel den Krankenhausaufenthalt eines Altenheimbewohners mit anschließender Verlegung in einer Reha-Einrichtung.

Herausgeber des Bandes sind Prof. (FH) Dr. Herwig Mayr und Prof. (FH) Dr. Josef Altmann von der Fakultät für Informatik, Kommunikation und Medien Hagenberg der FH OÖ. Sie verweisen auf Initiativen wie ELGA, epSOS und IHE, die auf internationaler Ebene die Richtung angeben, in welche sich die IT-Unterstützung für eine Integrierte Versorgung entwickelt. Dabei benennen sie sowohl die Chancen als auch die Herausforderungen für die Gestaltung von Gesundheitsleistungen.

Viele Wissenschaften – eine Herausforderung

18 Autoren unterschiedlicher wissenschaftlicher Herkunft geben einen fundierten Überblick über (informations-) technische, organisatorisch-politische wie auch rechtliche Rahmenbedingungen dieser IT-Basis für eine Integrierte Versorgung („e-Health“). Beispiele aktueller Forschungsprojekte und Pilotstudien veranschaulichen Umsetzungsmöglichkeiten und Auswirkungen, erlauben aber auch eine abschließende Spekulation über die mögliche Zukunft von und mit e-Health.

Buchpräsentation

Die Präsentation des Buches findet am Mittwoch, 11.Mai 2011 von 17.30 bis 19.00 am Campus Linz der FH Oberösterreich statt.

Bildtext: Informations- und Kommunikationstechnologie (IKT) optimiert Pflegeprozesse im Gesundheitswesen. - Bildquelle: FH OÖ (Abdruck honorarfrei)