Campus LinzMedizintechnik & Angewandte Sozialwissenschaften

News/AktuellesFH OÖ Campus Linz

16. Linzer Forum Medizintechnik widmete sich "Technischen Innovationen in der Medizin"

GSM-Award für wissenschaftliche Abschlussarbeiten verliehen


Zum bereits 16. Mal bot das vom Department für Medizintechnik ausgerichtete Linzer Forum Medizintechnik Raum für Networking in einer der forschungsintensivsten Branchen.

Unter dem Titel „Technische Innovationen in der Medizin“ ging es neben dem fachlichen Austausch auch darum, konkrete Forschungskooperationen anzustoßen.

 

Nach einer Vorstellung des TIMed Centers der FH Oberösterreich sowie von aktuellen Trends in der Medizintechnik boten die FH Oberösterreich Professoren Dr. Birgit Plochberger, Dr. Jaroslaw Jacak und PD Dr. Stephan Winkler vertiefende Sessions zu den Themen „Medizinische Wirkstoffträger“ sowie „Data Mining, Artifical Intelligence & Imaging“.

Zu diesen in englischer Sprache abgehaltenen Sessions waren internationale Vortragende eingeladen.

Thematisch orientierten sich die Sessions an wesentlichen Arbeitsschwerpunkten des TIMed Centers.

 

Schon Tradition hatte die Verleihung des GSM-Awards für die besten wissenschaftlichen Abschlussarbeiten für Bachelor- und MasterabsolventInnen des Linzer Medizintechnik-Departments durch Ing. Lukas Dolesch und sein Unternehmen GSM-Gesellschaft für Sicherheit in der Medizintechnik GmbH:

 

1.       Preis: Magdalena Pöltl

2.       Preis: Philipp Weissenbacher

3.       Preis: Florian Meinhart

 

Programm des 16. Linzer Forum Medizintechnik:

GSM-Geschäftsführer Ing. Lukas Dolesch (ganz links) und der Leiter des Medizintechnik-Departments der FH Oberösterreich FH-Prof. Dr. Martin Zauner (ganz rechts) mit den Preisträgern des GSM-Awards Magdalena Pöltl, Philipp Weissenbacher und Florian Meinhart (v.l.n.r.)