Campus HagenbergInformatik, Kommunikation, Medien

Bibliotheksordnung

Die Bibliothek steht den Angehörigen der FH OÖ (= Mitarbeitende und Studierende), ihren Alumni sowie allen interessierten externen Personen zur Verfügung. Die elektronischen Ressourcen der Bibliothek sind von allen Rechnern im Campusnetz nutzbar. Die Nutzungsbedingungen für elektronische Medien sind dabei einzuhalten.

1.1 Kontakt, Öffnungszeiten, Bibliothekssuchmaschine

Christa Meisinger, Tel.: +43 5 0804 21521
Mag.a Susanna Mersits, Tel.: +43 5 0804 24020
E-Mail: bibliothek@fh-hagenberg.at

Öffnungszeiten

In den Ferien und in Ausnahmefällen nach vorheriger Ankündigung ist die Bibliothek geschlossen.

Bibliothekssuchmaschine PRIMO

1.2 Verhalten

Taschen bitte in den Schließfächern abstellen. Die Räumlichkeiten der Bibliothek sollen zu Studienzwecken genutzt werden. Alle Besucher*innen werden gebeten, sich rücksichtsvoll zu verhalten, auch im Hinblick auf Hygiene und Sicherheit. Tätigkeiten, die den laufenden Bibliotheksbetrieb behindern (Essen, Trinken, Telefonieren, Musik hören, Mitbringen von Tieren, etc.), sind zu unterlassen. Bei wiederholten Störungen kann ein Bibliotheksverbot ausgesprochen werden. Für mitgebrachte Gegenstände wird keine Haftung übernommen. Beim Verlassen der Bibliothek ist auf Verlangen Einsicht in Taschen / Rucksäcke, o. Ä. zu gewähren. Bei der Vervielfältigung von Medien obliegt den Nutzer*innen die Verantwortung für die Einhaltung der bestehenden urheberrechtlichen Bestimmungen.

1.3 Entlehnungen

Entlehnungen können ausschließlich persönlich durchgeführt werden. Zur Ausleihe ist ein amtlicher Lichtbildausweis / der Studierendenausweis vorzulegen. Die Entlehnung ist für alle Angehörigen der FH OÖ gebührenfrei. Hauptberufliche Mitarbeiter*innen der Fakultät für Informatik, Kommunikation und Medien haben das Recht, Werke, die sie für ihre laufende Lehr- und Forschungstätigkeit benötigen, ohne zeitliche und mengenmäßige Beschränkungen auszuleihen. Sie gewähren jedoch den Studierenden auf deren Verlangen hin Einsicht in diese Werke. Nebenberufliche Mitarbeiter*innen können die erforderlichen Medien bis zum Ende des jeweiligen Semesters entlehnen. Über die Zulassung von externen Benutzer*innen wird im Einzelfall, nach Hinterlegung einer Kaution, entschieden. In gesperrte Diplom- / Masterarbeiten wird während der Sperrfrist ausnahmslos keine Einsicht gewährt.

Die reguläre Leihdauer beträgt für Studierende:

  • Bücher: 2 Wochen, Diplomand*innen 4 Wochen
  • Diplom-/Masterarbeiten: 4 Wochen
  • DVDs, CD-ROMs: 1 Woche
  • Zeitschriften: 1 Woche

Anzahl der maximal entlehnbaren Medien:

  • regulär: 10 Medien
  • Diplomand*innen: 20 Medien

1.4 Verlängerung

Sofern keine Vormerkung vorliegt, kann die Leihdauer vor Ablauf der Rückgabefrist um weitere zwei Wochen / für Diplomand*innen um vier Wochen verlängert werden. Bei CD-ROMs, DVDs, Diplom- bzw. Masterarbeiten und Zeitschriften ist eine Verlängerung der Leihfrist leider nicht möglich. Verlängerungen können in der Bibliothekssuchmaschine PRIMO unter Anmelden/Benutzerkonto auch eigenständig durchgeführt werden. In Ausnahmefällen können entliehene Medien vom Bibliothekspersonal auch vor Ablauf der vereinbarten Leihfrist rückgefordert werden.

1.5 Rückgabe

Die Medien müssen selbstständig, ohne eine Rückgabeerinnerung abzuwarten, vor dem Rückgabetermin zurückgebracht oder verlängert werden.

1.6 Mahnungen

Pro Tag und fälligem Medium wird ein Betrag von 10 Cent fällig. Eine weitere Verlängerung der Leihe ist nach Überschreitung der Rückgabefrist nicht mehr möglich.

1.7 Behandlung der Medien und Haftung

Es wird um schonenden Umgang mit den Medien ersucht. Bei Verlust oder Beschädigung entscheidet das Bibliothekspersonal, wie das Medium zu ersetzen ist. Die Kosten dafür trägt der*die Entlehner*in. Bei der Vervielfältigung von Medien obliegt den Benutzer*innen die Verantwortung für die Einhaltung bestehender urheberrechtlicher Bestimmungen.

Die Bibliothek haftet nicht für Schäden, die durch die Nutzung der Medien verursacht werden.

1.8 Vormerkungen

Vormerkungen und Bestellungen sind in der Bibliothekssuchmaschine PRIMO möglich. Sobald ein vorgemerktes Medium verfügbar ist, wird der*die Vormerkende per E-Mail verständigt. Das Medium bleibt eine Woche bereitgestellt.

1.9 Nutzungsbedingungen für elektronische Medien

Sämtliche von der FH OÖ lizenzierten Datenbanken unterliegen den Bestimmungen des Urheberrechts und sind auf der Bibliothekshomepage zu finden.

Die lizenzierten Inhalte dürfen von Angehörigen der FH OÖ und Benutzer*innen der Bibliothek nur zum persönlichen Gebrauch und zu Forschungszwecken ausgedruckt oder gespeichert werden. Systematisches Ausdrucken oder Abspeichern, insbesondere durch Robots, ist untersagt. Eine Weitergabe an Dritte ist weder in gedruckter noch in elektronischer Form gestattet.

1.10 Fernleihe und document delivery

Fernleihe und document delivery sind ausschließlich Angehörigen der FH OÖ vorbehalten. Fernleiheanträge können aus Kosten- oder Kapazitätsgründen auch abgelehnt werden. Die Fernleihebedingungen orientieren sich an den Vorgaben der Lieferbibliothek. Für Fernleihebestellungen aus österreichischen Verbundbibliotheken wird ein Betrag von € 3,00 eingehoben, für Fernleihebestellungen außerhalb Österreichs € 10,00 / Medium min. Bei Paperbestellungen (Zeitschriftenartikel) werden die anfallenden Kosten vorab geklärt .

1.11 Entlastung bei Ausscheiden aus dem Studiengang

Scheidet ein*e Studierende*r aus dem Studiengang aus, erhält er*sie das Abschlusszeugnis bzw. die Exmatrikulationsbestätigung erst nach Vorlage einer Entlastungsbestätigung der Bibliothek.

1.12. Datenschutz

Folgende personenbezogene Daten der Bibliotheksnutzer*innen werden verarbeitet: Name, Adresse, Geburtsdatum, Telefonnummer, E-Mail-Adresse, Geschlecht, Studiengang / Kennzeichen, Ausleihen / Fristen / Gebühren, Campus / Standort, etc. Dies ist für die Verwaltung der Bibliothek erforderlich. Die personenbezogenen Daten werden im Bibliothekssystem erfasst und zur Verwaltung (Beschaffung, Ausleihe, Rückgabe, Erinnerung, etc.) der Medien verarbeitet. Die Daten werden an die Österreichische Bibliothekenverbund und Service GmbH, Wien / Austria (OBVSG), die das Bibliothekssystem hostet, weitergegeben.

Die Bibliothek speichert personenbezogene Daten zumindest für den Zeitraum des Studiums bzw. der Beschäftigung an der FH Oberösterreich und gegebenenfalls darüber hinaus gemäß Art. 6 Abs. 1 lit f DSGVO, um für Auskunftszwecke der jeweiligen Studierenden / Mitarbeiter*innen auf die Ausleihhistorie zugreifen zu können. Personenbezogene Daten externer Leser*innen werden 3 Jahre nach deren letzter Aktivität gelöscht.

Weitere Informationen - insbesondere zu Ihren Datenschutzrechten - finden Sie in unserer Datenschutzerklärung unter https://www.fh-ooe.at/datenschutz/.