Campus HagenbergInformatik, Kommunikation, Medien

Studienprojekte

Projekte sind ein essenzieller Bestandteil des Curriculums von Mobile Computing. Die Studierenden bekommen die Möglichkeit, das im Zuge ihres Studiums erworbene theoretische Wissen selbst praktisch umzusetzen. Ein sowohl für StudentInnen als auch für Lehrende immer wieder spannendes Unterrichtskonzept, in dem schon erfolgreiche Startups wie z.B. runtastic und Butleroy ihre Anfänge gefunden haben.

HANF Framework

Das HANF Framework wurde entwickelt, um Geräte unterschiedlicher Standards im Bereichder Gebäudeautomatisierung gemeinsam nutzen zu können. Es vereinheitlicht denZugriff auf diesen Standards und bietet eine Schnittstelle, über der die Applikationenstandardunabhängig die Aktuatoren und Sensoren steuern bzw. abfragen können.
Sep 2008    mehr

Dynamische User Interfaces mit der Eclipse RCP

Inhalt des Projekts ist der Entwurf und die Implementierung eines Frameworks zur dynamischen Erzeugung und Gestaltung von Benutzeroberflächen auf Basis der Eclipse Rich Client Platform. Ein deklarativer Ansatz (ähnlich XUL) ermöglicht dabei für eine Vielzahl von Anwendungen die dynamische Erzeugung, Tool-unterstützte Bearbeitung oder auch Übertragung von Benutzerschnittstellen.
Mar 2008 - Aug 2008    mehr

SIMail

SIMail ist eine zukunftsweisende Anwendung, die Zugriff auf alle ihre E-Mail Postfächer bietet, wie auch ihre Kalendereinträge und Aufgaben verwaltet. Über das Ansprechen einer lokalen Webseite (Smartcard Web Sserver) können sie ihr Tool administrieren, gerade angekommene E-Mails abrufen oder den Kalender/Aufgabenliste abarbeiten.
Mar 2008 - Aug 2008    mehr

Netzwerksimulator für mobile MMOGs

Der Umsatz der Spieleindustrie steigt von Jahr zu Jahr rasant an. Einer der größten Antriebe der Industrie sind sog. Massivley Multiplayer Online Games (z.B. World of Warcraft). Dieses Projekt befasst sich mit der Netzwerkschicht und den Problemen und Lösungen bei der Umsetzung von solchen Spielen auf die mobile Plattform.
Mar 2008 - Feb 2009    mehr

NFC Test-Framework

Dieses Projekt beschäftigt sich mit der Near Field Communication Technologie, kurz NFC genannt. Dabei wird ein Testframework für mobile Endgeräte entwickelt, die diese Technologie integrieren.
Sep 2007 - Feb 2008    mehr

Low Cost Differential GPS - Korrekturdatenberechnung

In diesem Projekt soll untersucht werden, in wiefern ein Low Cost DGPS realisierbar ist. Die Gewinnung der GPS-Korrekturdaten ist einer der Schwerpunkte in diesem Projekt. Diese soll mittels der Berechnung von Pseudorangeabweichungen zu den einzelnen Satelliten erreicht werden.
Sep 2007 - Feb 2008    mehr

Blutzuckermessung am Mobiltelefon

Patienten mit zu hohem oder zu niedrigem Blutzuckerspiegel müssen für ihre Behandlung den Blutzuckerwert ständig messen und aufzeichnen. Dabei war bis jetzt immer ein nicht portables Blutzuckermessgerät notwendig, welches den Patienten stark einschränkt. Dieses in Kooperation mit emporia und advanced medical solutions GmbH entwickelte Projekt ermöglicht eine mobile Blutzuckermessung die jederzeit mit Hilfe des eigenen Mobiltelefons durchgeführt werden kann.
Sep 2007 - Feb 2008    mehr

mSports - Kommunikationsprotokoll

Mit Hilfe von Zig-Bee werden Positions- und Pulsdaten von Fußballspielern an einen Server übertragen. Diese gesammelten Daten können verwendet werden, um die Spieler beim Training zu unterstützen.
Sep 2007 - Feb 2008    mehr

Baustellensicherheit

Das Projekt Baustellensicherheit beschäftigt sich mit einer zeitgemäßen Absicherung von Baustellenarealen. Zusammen mit der Truck-Loc Nachrichtenkommunikation GmbH ist das Ziel des Projekts durch Verwendung von Technologien wie RFID, GPS, GPRS oder Videoüberwachung ein Sicherheitssystem zu entwickeln, welches Diebstähle und Fahrlässigkeiten auf Baustellen zuverlässig erkennt und verhindert.
Sep 2007 - Feb 2008    mehr

Realtime Soccer Ball Tracking

Realtime Soccer Ball Tracking ermöglicht die Live-Visualisierung eines gesamten Fußballspiels auf einem virtuellen 2D Fußballfeld. Zu jedem Zeitpunkt des Spiels sind die genauen Positionen des Balls und der Spieler bekannt, wodurch sich neue Perspektiven für Spiel- und Trainingsanalysen bieten.
Sep 2007 - Feb 2008    mehr
Seite 1 von 4