Campus HagenbergInformatik, Kommunikation, Medien

Studienprojekte

Projekte sind ein essenzieller Bestandteil des Curriculums von Mobile Computing. Die Studierenden bekommen die Möglichkeit, das im Zuge ihres Studiums erworbene theoretische Wissen selbst praktisch umzusetzen. Ein sowohl für StudentInnen als auch für Lehrende immer wieder spannendes Unterrichtskonzept, in dem schon erfolgreiche Startups wie z.B. runtastic und Butleroy ihre Anfänge gefunden haben.

Next Generation Mobile Platform auf MTK

Zeitraum
Mar 2011 - Aug 2011
FH Studierende
Michael Hölzl / Michael Lettner, Michael Tschernuth
FH BetreuerIn
FH-Prof. DI Dr. Christoph Schaffer
Firma
Emporia

Portierung der "Next Generation Mobile Platform" auf MTK.

Ziel

Auf dem Handymarkt werden mehrere verschiedene Plattformen für die Mobiltelefone genützt. Um die Software für ein Mobiltelefon zu schreiben müssen die Programlogik, das Benutzerinterface und die Hardwaretreiber für jede Plattform angepasst werden. Für die Entwicklung wäre es einfache wenn diese Komponenten abstrahiert wären und wiederverwendet werden kann. Das ist auch der Zweck der Next Generation Mobile Platform. Um diese Softwareanwendung nun für die MTK Plattform zu verwenden müssen einige Anpassungen am Produkt erfolgen. Eine Teilanpassung ist das fertige abstrahieren des Rhapsody Projektes und des OXF Layers. Dies wird im Zuge des Projektes abgehandelt.