Campus HagenbergInformatik, Kommunikation, Medien

Flexibles Curriculum

Die Förderung der individuellen Interessen – dies war und ist uns ein großes Anliegen. Nur 12,5% der von Ihnen zu absolvierenden Lehrveranstaltungen sind verpflichtend. Die restlichen 87,5% können Sie, in Absprache mit Ihrem persönlichen Mentor (Professor), individuell festlegen. Wie funktioniert das?

Üblicherweise beginnt man damit, ein Schwerpunktthema zu definieren, welches im Rahmen von Projekten bis hin zur Masterarbeit inhaltlich bearbeitet wird. Das vertiefende Wissen, das für die Bearbeitung dieses Themas erforderlich ist, kann im Rahmen von Lehrveranstaltungen erworben werden. 

Um dennoch eine gewisse Breite in der Ausbildung garantieren zu können, sind die Studierenden angehalten, drei Vertiefungen auszuwählen. Pro Vertiefung sind zumindest drei unterschiedliche Lehrveranstaltungen zu belegen. Weitere vier Kurse können nach Belieben gewählt werden. Wie in der rechts befindlichen Grafik dargestellt, können nicht nur jene Lehrveranstaltungen gewählt werden, die vom eigenen Studiengang angeboten werden. Es können auch Kurse, die von anderen Studiengängen am Campus oder aber auch von anderen Universitäten angeboten werden, ausgewählt werden. Der Auswahlprozess wird vom persönlichen Mentor begleitet – so kann sichergestellt werden, dass neben den Inhalten auch die Qualität der Kurse stimmt.

Eine Beschreibung der neun angebotenen Vertiefungen findet sich hier. Eine detaillierte Beschreibung der unterschiedlichen Lehrveranstaltungen kann hier abgerufen werden.  

Sollten Sie weitere Fragen zum Curriculum haben, so zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!