Campus HagenbergInformatik, Kommunikation, Medien

Forschungsprojekte

LIFT - lernen, inspirieren, fördern mit Tablets

Im Rahmen der Digitalen Agenda des Landes OÖ startete das Projekt mit dem Titel "LIFT: Lernen, inspirieren, fördern mit Tablets". Ziel des Projektes ist es innovative didaktische Einsatzszenarien unter Verwendung des Tablets (iPads) zu entwickeln. Die Lehrpersonen entwickeln diese in Zusammenarbeit mit den beiden Pädagogischen Hochschulen sowie mit der Education Group, welche auch die Projektleitung inne hat.
Mar 2018 - Jul 2021    mehr

Intelligenter E-Learning Assistent

Die Nextsoft IT GmbH beschäftigt sich mit der Entwicklung von ERP-Systemen für KMU. Zentrale Entwicklung ist die Software Zentro, welche die gesamte Verwaltung und Organisation kleiner produzierender Unternehmen steuert und abbildet. Zentro ist ein ERP-System, welches sehr umfangreiche, flexible, kundenorientierte Einstellungen und Möglichkeiten anbietet ...
Sep 2017 - Jun 2018    mehr

CODEofWORC - Kognitive Anforderungen flexibler Arbeit

Das Forschungsprojekt CODEofWORC beschäftigt sich mit den Chancen und Herausforderungen flexibler Arbeit. Es untersucht die Anforderungen sowie die Lern- und Belastungspotentiale, die mit diesen Arbeitsmodellen einhergehen und identifiziert Rahmenbedingungen, die bei der Einführung flexibler Arbeit zu beachten sind.
Mar 2017 - Feb 2020    mehr

SCOLA - Smart Collaboration for Industrial Applications

Durch die zunehmende Digitalisierung der Produktion ("Industrie 4.0") entstehen neue Herausforderungen bei der Überwachung und Steuerung von technischen Produktionsprozessen. Einzelne Mitarbeiter_innen überwachen heute automatisierte Anlagen und Maschinen in wachsender Zahl und Komplexität, die zunehmend untereinander vernetzt sind und autonom handeln.
Dec 2016 - Nov 2018    mehr

USIVIS - User-Centered Interactive Vizualization for Big Data

Für einen erfolgreichen Einsatz von "Big Data" im Unternehmen ist eine interaktive Visualisierung der großen Datenmengen mit intuitiven Bedienkonzepten notwendig. Softwarehersteller und Beratungsunternehmen für "Big Data" haben aber in der Regel zu wenig Erfahrung mit der benutzerzentrierten und kognitiv-optimalen Gestaltung interaktiver Visualisierungen für PCs, Mobilgeräte und große hochauflösende Displays und müssen dahingehend besser unterstützt werden.
Dec 2016 - Nov 2020    mehr

HCW4i - Human Centered Workplace 4 Industry

Die europäische Industrielandschaft stellt sich aktuell der Herausforderung etablierte Fertigungsprozesse entsprechend den immer komplexer werdenden Marktanforderungen anzupassen. Die Initiative Industrie 4.0 beinhaltet Ansätze und Methoden zur Beherrschung dieser Komplexität durch Etablierung von digitaler dezentraler Intelligenz hinsichtlich der Entwicklung und Fertigungsautomatisierung.
Nov 2016 - Sep 2020    mehr

CLIL - Integrierte Sachfachlehre als Lehr/Lernstrategie

In diesem Projekt soll Content and Language Integrated Learning (CLIL) - also integrierte bilinguale Sachfachlehre - als Lehr/Lernstrategie an den beteiligten Hochschulen etabliert werden.
Nov 2016 - Oct 2019    mehr

WIFI - Welding Interaction in Future Industry

Derzeit gibt es in Österreich ca. 4.000 Unternehmen die qualifizierte Schweißer_innen ausbilden. Die Einsatzgebiete für Schweißtechnik sind vielfältig (zB Heizungs- und Lüftungsbau, Rohrleitungsbau, Fahrzeugbau, Kesselbau oder Brückenbau). Trotz der weit entwickelten Robotertechnik im Bereich des industriellen Schweißens erfolgt ein Großteil der Anwendungen manuell.
Oct 2016 - Sep 2018    mehr

CrAc – Cooperative Activities

Entwicklung eines innovativen Softwaresystem für die automatische Zuordnung von Aufgaben zu Personen in Freiwilligenorganisationen mittels selbstlernender Wissensbasen auf Basis von semantischen Technologien. Gefördert im Rahmen der FFG COIN: Kooperation und Netzwerke Schiene.
Nov 2014 - Oct 2016    mehr

IAAA - Interaction Analysis for Automated Adaptation

Dieses Forschungsvorhaben beschäftigt sich in erster Linie mit der Entwicklung eines Werkzeugs, das es ermöglicht, Interaktionsszenarien automatisiert und systematisch zu analysieren. Die Ergebnisse dieser Analysen werden im nächsten Schritt in ein Benutzermodell übergeleitet, das aufgrund der aufgezeichneten Parameter einerseits Eingabegeräte vorschlägt sowie deren Feineinstellungen vornimmt.
Sep 2014 - Aug 2016    mehr
Seite 1 von 2