Campus HagenbergInformatik, Kommunikation, Medien

Web Development | User Experience Design | Interaction Design

Absolventin Julia Müllner

Julia Müllner BSc MA, Web Developerin, RISC Software GmbH, Hagenberg im Mühlkreis:

"Nach meinem technischen Vorstudium Medientechnik und -design - ebenfalls am FH OÖ Campus Hagenberg - war das Masterstudium Kommunikation, Wissen, Medien optimal, um mich in meinen persönlichen Interessensbereichen stärker weiterzubilden und mich auf meinen Beruf gut vorzubereiten."

Bei der RISC Software GmbH ist Julia Müllner als PHP-Entwicklerin angestellt und darf gemeinsam mit zwei weiteren Kollegen das Web-Interface des Datenmanagement-Tools "CALUMMA" auf spezifische Kundenwünsche anpassen.Dies passiert mittels PHP, HTML, CSS und jQuery und nimmt den Großteil ihrer Zeit in Anspruch. Daneben gestaltet Julia Müllner noch User Interfaces für diverse Web- und Softwareanwendungen und führt Usability-Tests durch. Die Arbeit macht Julia Müllner Spaß und wird nie langweilig. Dafür sorgen immer wieder neue Projekte und ihre Meinung wird geschätzt, was sie sehr positiv empfindet. Die immer neuen, technischen Anforderungen stellen manchmal eine Herausforderung dar, doch lernt sie dadurch viel Neues. Die gute Zusammenarbeit in der Abteilung, sowie die spannenden und strukturierten Aufgaben erleichtern den Joballtag ungemein und tragen gleichzeitig zum erfolgreichen Abschluss der Projekte bei.

Absolvent Peter Gillmayr

Peter Gillmayr BA MA, Web Projektmanagement, Linz AG, Linz:

"Das Masterstudium Kommunikation, Wissen, Medien hat mich ideal auf meine berufliche Schnittstellenfunktion vorbereitet, mir viel neues Wissen und spannende Zugänge in Bereichen wie etwa User Experience oder Design Thinking eröffnet. Die ausgezeichnete Betreuungsqualität und der hohe Servicelevel runden diese erstklassige Ausbildung ab."

Im Rahmen seiner Beschäftigung ist Peter Gillmayr als Web Projektleiter im Konzernmarketing der Linz AG angesiedelt und fungiert als Produc Owner für die Websites und diverse Online Services des Konzerns. Das Tätigkeitsspektrum reicht hierbei vom Projektmanagement über das Requirements Engineering bis hin zum User Experience Design und das laufend in enger Abstimmung mit den unterschiedlichsten Stakeholdern wie Software-Entwicklung, Marketing, den einzelnen internen Fachbereichen sowie externen Agenturen und Dienstleistern. Die Herausforderung seines Aufgabengebiets sieht Peter Gillmayr darin, die unterschiedlichen Ansprüche und Bedürfnisse der verschiedenen Projektbeteiligten unter einen Hut zu bringen. Als das Besondere wiederum an seinem Job empfindet er die Möglichkeit, an der zunehmenden Digitalisierung eines großen Konzerns federführend mitzuwirken und diese mit den im KWM-Studium erworbenen Skills bestmöglich zu begleiten.

Sonja Gebetshammer BA MA, Product Owner, Porsche Informatik, Salzburg:

"Meine Ausbildung ist perfekt für den Beruf, den ich ausübe. Die Kombination aus Projektmanagement, Social Skills, technischem Know-how und dem kreativen Part des Studiums passt nicht nur für die Position, die ich zurzeit innehabe, perfekt, sondern öffnet mir auch viele Türen in anderen Bereichen."

Sonja Gebetshammer hat Bachelor- und Masterstudium Kommunikation, Wissen, Medien in Hagenberg absolviert. Ihr Berufspraktikum absolvierte sie damals in London im Bereich E-Learning. Ihr Aufgaben bestanden darin, E-Learning Drehbücher zu schreiben und E-Learning Kurse zu erstellen, aber auch in der Leitung einzelner Projekte. Auch während des Masterstudiums arbeitete Sonja Gebetshammer nebenbei im E-Learning Bereich. Seit 2017 unterstützt sie das Team bei Porsche Informatik in Salzburg. Dort ist sie für die kontinuierliche Weiterentwicklung einer für den Kfz-Einzelhandel konzipierten IT-Lösung Lösung verantwortlich. Die Schnittstelle zwischen Kunden und Entwicklern ist mit der KWM-Absolventin ideal besetzt.

Michaela Gapp BA MA, Web Project Manager, D. Swarovski KG, Wattens:

"KWM-AbsolventInnen bilden dank der vielseitigen Ausbildung die perfekte Schnittstelle zwischen IT und Business. Die Förderung von technischem Know-how und Sozialkompetenzen ermöglicht es, vor allem in der IT-Branche erfolgreich zu sein."

Als Webprojektmanagerin bei Swarovski bestehen Michaela Gapps Hauptaufgaben in der Planung, Steuerung und dem technischen Support von Webseiten. Einen weiteren wichtigen Bestandteil ihrer Arbeit stellt die Beratung der Kunden in Bezug auf Weiterentwickungen und Improvements dar. Aufgrund ihrer Ausbildung und technischen Fähigkeiten kann sie bei kleineren Projekten auch selbst mal die Entwicklung übernehmen. Das Besondere an ihrem Job ist die Vielfältigkeit der Aufgaben sowie das abteilungsübergreifende und internationale Arbeiten.