Campus HagenbergInformatik, Kommunikation, Medien

NewsInformation Engineering und -Management

Neuer Schwung für die IT-Karriere mit berufsbegleitendem Masterstudium

Simone Wolkerstorfer und Alexander Porod haben nach der Matura in Linz studiert. Ihr Wunsch sich neben dem Job im Bereich Wirtschaftsinformatik weiterzubilden, hat sie beide nach Hagenberg geführt.


Nach einem Jahr als Senior Associate im Bereich IT-Audit war es für Simone Wolkerstorfer klar: Praxiserfahrung vorzuweisen wird im Job immer wichtiger, und ein Masterstudium erhöht die Karrierechancen. Ihr Interesse für Information Engineering und der Wunsch, sich neben dem Job höher zu qualifizieren, lenkte ihren Blick schließlich auf Hagenberg. “Dort hat sich Information Engineering und -Management perfekt angeboten”, erinnert sich sie sich.

Auch Alexander Porod erschien dieser Master an der FH Oberösterreich wie maßgeschneidert. “Ich wollte nach dem technischen Bachelor ein berufsbegleitendes Studium im Bereich der Wirtschaftsinformatik absolvieren, und zum einen gefiel mir der Modus Operandi in Hagenberg sehr gut, zum anderen entsprach das Curriculum genau meinen Vorstellungen”, sagt Porod, der nach dem Uni-Abschluss mehrere Jahre im Bereich Softwareentwicklung tätig war.

So kam es, dass der Hausruckviertler aus Eferding und die Mühlviertlerin aus Lacken in Feldkirchen an der Donau beide 2017 in Hagenberg inskribierten – und dort auch beide im Herbst 2019 ihr Masterstudium erfolgreich abschlossen. Dazwischen lagen vier lehrreiche Semester “Information Engineering und -Management”. Studium, Beruf und Privatleben zu vereinbaren sei keine leichte Aufgabe, meinen beide, aber mit guter Organisation und Unterstützung durch den Arbeitgeber und daheim ist es ohne Weiteres schaffbar. “Die zwei Jahre in Hagenberg haben mich viel in Sachen Zeitmanagement gelehrt und mein damaliger Chef war sehr flexibel”, sagt Simone Wolkerstorfer.

Hilfreich war auch die gute Kommunikation und Zusammenarbeit mit der Studiengangsleitung und den KollegInnen: “Man merkt, dass die Professoren die Doppelbelastung verstehen, es gab immer ein offenes Ohr. Und per Whatsapp-Gruppe haben wir Studierende uns auch jederzeit zusätzlich austauschen können.” Alexander Porod pflichtet bei: “Ich habe den Austausch sehr positiv empfunden. Neben Videokonferenzen zur Erarbeitung von Gruppenarbeiten gab’s auch einige gemeinsame Aktivitäten.”

Für beide hat das Information Engineering und -Management Studium auch neue Weichen für die Zukunft gestellt: Die Inhalte und die Kontakte, die sie dabei kennen gelernt habe, führten zu einer beruflichen Neuorientierung. Simone Wolkerstorfer wechselte zur MIC Datenverarbeitung GmbH in Linz als Projektmanagerin. “Zu meinen jetzigen Tätigkeiten passen die Inhalte aus dem FH-Lehrveranstaltungen IT-Projektmanagement und Data Engineering sehr gut”, erklärt sie.

 “Durch die Behandlung der Themen IT-Management, IT-Controlling und IT-Strategieentwicklung habe ich erkannt, dass ich mich in diese Richtung weiterentwickeln möchte”, sagt Porod. Sein Wunsch wurde unmittelbar nach der Fertigstellung der Masterarbeit mit einer Stelle als Assistant Manager im Bereich IT/CIO Advisory bei KPMG Austria Wirklichkeit.

>> Das viersemestrige, berufsbegleitende Masterstudium “Information Engineering und -Management” am FH OÖ Campus Hagenberg vermittelt neben fundiertem technischem Know-how in Softwareentwicklung, Business Intelligence und analytischer IT auch organisatorische, rechtliche und soziale Kompetenzen.  Lehrveranstaltungen finden Freitagnachmittags und samstags statt, zusätzlich gibt es eine Blockwoche zu Semesterbeginn. Mehr Informationen unter www.fh-ooe.at/iem

Sein Interesse für Wirtschaftsinformatik hat Alexander Porod dazu bewogen, Information Engineering und -Management in Hagenberg zu studieren. Quelle: KPMG

Simone Wolkerstorfer wollte ihre im Bachelor erworbenen Information Engineering Kenntnisse noch mit einem Masterstudium erweitern. Quelle: privat