Campus HagenbergInformatik, Kommunikation, Medien

NewsHuman-Centered Computing

#EU vs. Virus Challenge:  HCC-Studentinnen nahmen am Pan-EU-Hackathon teil

Vom 24.-26. April veranstaltete der Europäische Innovationsrat im Sinne der Innovationsförderung diese Hackathon-Online-Challenge. Ziel war es innovative Coronavirus-bezogene Lösungsansätze in einer von sechs Kategorien zu entwickeln. Insgesamt wurden 2160 Projekte eingereicht.

Mit ihrem Projektbeitrag eines Alexa Skills mit Namen „Coffeetime“ nahmen die beiden HCC- Studentinnen Kathrin Schalber und Simone Stanek zum ersten Mal an einem Hackathon teil. Betreut wurden Sie von Jaume Cunill (Gründer von tech4Freedom) und die Projektidee passt sehr gut zur Lehrveranstaltung „Multimodale Systeme“ im 2. Semester des Masterstudiums.

Die Projektidee greift die sozialen Einschränkungen während der Corona-Maßnahmen auf. Der Fokus liegt auf jenen Menschen, die im Homeoffice arbeiten. Zwar wird VoiP-Kommunikation im Arbeitsalltag genutzt, diese gestaltet sich aber als sehr arbeitszentriert - der tägliche informelle Austausch mit Kollegen*innen („der gemeinsame Nachmittagskaffee“) fällt aus, diese wichtige soziale Interaktion leidet dadurch. Aber auch insbesondere alleinstehenden Familienmitgliedern fehlen diese zwischenmenschlichen Kommunikationswege und fühlen sich einsam.

Durch das Installieren von Coffeetime über Amazon Echo signalisiert der Nutzer/die Nutzerin seinen Kontakten, dass diese*r im Moment für Gespräche offen und bereit ist, ohne dabei explizit andere zu stören. Das heißt, Alexa erkennt die Bereitschaft der Kontakte - die auch in einzelne Gruppen eingeteilt werden können, - die zu dem gewünschten Zeitpunkt online sind, lässt dies seinen Nutzer*in auf Abruf wissen und verbindet, wenn gewünscht.

Bei der Entwicklung haben Kathrin Schalber und Simone Stanek ihr Augenmerk einerseits hinsichtlich UX auf das Durchlaufen des gesamten Designprozesses (Understand, Explore, Materialize) für die Konzeption eines nutzerzentrierten Sprachmodells gelegt und andererseits muss, um die Anwendung funktional zu gestalten, im Hintergrund ein entsprechendes Backend mit Datenbank angebunden und angesprochen werden.

Die beiden Studentinnen haben mit dem Projekt „Coffeetime“ ihren Beitrag zu dieser Challenge eingereicht und wir wünschen für die zukünftige Entwicklung dieses Skills weiterhin alles Gute!

CoffeeTime Pitch - YouTube