Campus HagenbergInformatik, Kommunikation, Medien

Berufsbild

Als AbsolventIn des Master-Studiums Human-Centered Computing haben Sie Ihre technischen Kenntnisse in jenen Bereichen erweitert, die Ihnen erlauben, als gefragte ExpertInnen innovative Mensch-Technik-Systeme zu entwickeln. Sie zeichnen sich u.a. dadurch aus, dass Sie einen guten Überblick über aktuelle Entwicklungen und Trends haben.

Sie sind u.a. mit Interaktionsdesign und multimodalen Schnittstellen vertraut. Damit sind Sie in der Lage als InteraktionsdesignerIn nicht nur besonders nutzerfreundliche Systeme zu entwickeln, sondern sie auch nach gängigen Konzepten hinsichtlich Usability und User Experience (UX) fachgerecht zu evaluieren.

Da Sie mit der Design Thinking Methode vertraut sind und die Bedürfnisse des Menschen gut verstehen, können Sie neuartige und besonders nutzerfreundliche Produkte und Dienstleistungen rasch und effizient entwickeln. Dieses Wissen können Sie in Großkonzernen und in KMUs intern einsetzen oder auch als externe Dienstleistung anderen Unternehmen anbieten.

In Ihrer Rolle als Generalist überblicken Sie viele Bereiche, die für die erfolgreiche Entwicklung von nutzerfreundliche Produkten und Dienstleistungen von Interesse sind. Daher können Sie interdisziplinäre Teams aufbauen und führen.

Sie verfügen als AbsolventIn über spezielles Know-how, mit dem Sie durch die Entwicklung oder Anpassung von IT-Systemen insbesondere Menschen mit motorischen und kognitiven Einschränkungen im privaten und beruflichen Alltag unterstützen können. Das betrifft auch alle Bereiche einer alternden Gesellschaft (z. B. Ambient Assisted Living bzw. Leben im Alter) sowie auch das gesamte berufliche Umfeld industrieller Arbeitsplätze.