Campus HagenbergInformatik, Kommunikation, Medien

Forschung

Das Studium "Embedded Systems Design" hat eine eigene Forschungsgruppe, das Embedded Systems Lab. Hier forschen unseren Studierenden gemeinsam mit den Professoren an innovativen Projekten.

Die Themen sind vielfältig und umfassen einerseits das Zukunftsfeld der Smart Connected Systems, also der Entwicklung digitaler Hightech-Systeme samt Smart Sensors und künstlicher Intelligenz für Anwendungsfelder aller Branchen. Hier ein Einblick in die aktuellen Projekten unserer Forschungsgruppe des Embedded Systems Labs.

Darüber hinaus wird im Bereich der Electronic Design Automation und der Digitalen Signalverarbeitung geforscht. Dabei geht es um die Entwicklung nanoelektronischer Schaltungen im THz-Bereich wie auch um die Forschung im Segment der adaptiven Filter und optimierten Modulationsformen wie beispielsweise Filter Bank Modulation Carrier. Hier ein Einblick in unser Signal Processing Lab.

VHD (Very High Datarates) – High-Speed Air-Interface for Contactless-Smartcards and NFC

Zeitraum
Sep 2008 - Aug 2013
FH Studierende
FH-Prof. DI Mag.Dr. Josef Langer
Firma
NXP Semiconductors, TU Graz, Universität Klagenfurt

Das NFC Research Lab ist ein Projektpartner des neuen FIT-IT Forschungsprojektes VHD. Zusammen mit den Universitäten Klagenfurt und Graz, sowie NXP Semiconductores verfügt das Projektkonsortium über ein Forschungsbudget von 1,7 Mio. EUR. Das Projekt VHD bricht die aktuellen Grenzen der Übertragungsraten im kontaktlosen Chipkarten- und NFC-Bereich. Hierfür werden einerseits innovative Transceiver-Konzepte und andererseits neue IC-Architekturen auf der Karte und Empfängerseite entwickelt. Diese Technologie eröffnet eine enorme Vielzahl von neuen Anwendungen wie der nächsten e-Pass Generation mit einer Vielzahl von biometrischen Daten oder Multimedia-Anwendungen für NFC. Außerdem ist zu erwarten, dass mit verbesserten und erweiterten Funktionen auch neue Anwendungen wie Gesundheitskarten, e-Lizenzen oder e-Dokumente entstehen. Neben e-Government werden auch höhere Datenraten die NFC-Technologie revolutionieren. Es wird erst mithilfe der VHD-Technologie möglich sein, NFC-Anwendungen im Multimediabereich zu realisieren. Neue Anwendungen im Zusammenhang mit mobilen Geräten auf Grundlage der VHD-Kommunikation mit hohem Datenvolumen gewinnen immer mehr an Bedeutung. Eine solche Multimedia-NFC-Anwendung wäre ein Smart-Poster für den Kauf von Konzert-, Theater- oder Kinokarten.