Campus HagenbergInformatik, Kommunikation, Medien

News Embedded Systems Design

Das war der FH-Day 2009

Über 200 BesucherInnen "probierten studieren" und informierten sich über die FH in Hagenberg


Zum Kennenlernen des Studienangebots öffnete die Fakultät für Informatik, Kommunikation und Medien am 10. Dezember ihre Türen. Am FH-Day konnte man zwischen 9-16 Uhr "Probestudieren" und sich näher zum Studium in Hagenberg informieren. Über 200 BesucherInnen nahmen diese Chance wahr.

Der "anderen Tag der offenen Tür": Einen Tag StudentIn sein

Der jährlich Anfang Dezember stattfindene FH-Day bot ungeschminkten Einblick ins Leben und Studieren am Campus Hagenberg. Über 80 Lehrveranstaltungen standen zum Probe-Besuch offen. Unter den Vorlesungen, Übungen und Projekten, in die man "hineinschnuppern" konnte, war z.B. die Vorlesung "Mobile Device Technology" des Studiengangs Mobile Computing, die Aufbau und Funktionsweise von Displays und Tastaturen behandelte. Im Studiengang Medizin- und Bioinformatik hatte man u.a. die Chance an der Vorlesung "Zellen und Zellulare Prozesse" teilzunehmen, die am FH-Day die Entstehung von Krebs zum Thema hatte.

Weiters konnte man den Hexapod, den sechsbeinigen Laufroboter des Studiengangs Hardware-Software-Design live erleben und Projekte der Studiengänge Software Engineering und Medizin- und Bioinformatik begutachten, z.B. "Virtuelle Chirurgie: Operationsplanung in 3D" und "emerec", ein neues High-Tech Einsatzleit- und Informationssystem für Feuerwehren.

Campus-Führungen und individuelle Beratung

BesucherInnen hatten auch die Gelegenheit, sich durch Infovorträge einen Überblick über die Studiengänge und das Leben in Hagenberg zu verschaffen und im Rahmen von Führungen den modernst ausgestatteten Campus näher zu erkunden. Dabei lernte man neben Audimax, Bibliothek und Mensa auch das FH-Biolabor und die technisch bestens gerüsteten Ton-, Video- und Photostudios kennen. Zudem gab es individuelle Beratung zum Studienangebot von Studierenden und ProfessorInnen.

Weitere Kennenlern-Gelegenheit: Tag der offenen Tür am 12.3.2010

Haben Sie den FH-Day 2009 verpasst? Kommen Sie doch zum Tag der offenen Tür am 12. März 2010. An diesem Tag bieten die FH-Studiengänge in Hagenberg zwischen 9 und 18 Uhr ein spannendes Programm rund um das Thema IT und zeigen die besten Projekte, die Studierende der Fakultät mit Unternehmen und Forschungsinstituten entwickelt haben. Natürlich gibt es auch Campusführungen, individuelle Beratungsgespräche sowie Überblicksvorträge und Informationsstände zu verschiedenen studienrelevanten Themen – und man kann tolle Preise gewinnen.

Der nächste FH-Day findet am 3. Dezember 2010, 9-16 Uhr statt.

Individuelle Studienberatung durch Studierende an den Studiengangs-Infoständen

Lehrveranstaltungen zum "Hineinschnuppern", zum Beispiel die Software Engineering-Vorlesung "Einführung in die Informatik und Rechnerarchitektur" des Fakultäts-Dekans Univ.-Prof. Dipl.-Ing. Dr. Witold Jacak

Praxisorientiertes Studieren an der FH: am FH-Day war auch die Übung "Audio-Video Technik" des Studiengangs Medientechnik und -Design offen zugänglich

Hexapod hautnah: der sechsbeinige Laufroboter des Studiengangs Hardware-Software-Design ist ein Star, nicht nur bei den jährlichen Hexapod-Meisterschaften im April

FH-Innovationen zum Angreifen: etwa der ShakerRacer, das per Handy gesteuerte Auto des Studiengangs Mobile Computing

Campus live: bei der Führung durch die modern ausgestatteten FH-Gebäude konnte man Audio-, Video- und Fotostudios, Bio- und Elektroniklabor uvam. sehen