Campus HagenbergInformatik, Kommunikation, Medien

Forschungsfelder

Embedded Systems Lab in Hagenberg

Seit dem Jahr 2005 verfügt der Studiengang Embedded Systems Design über eine eigene Forschungsabteilung: das Embedded Systems Lab. Gegründet unter der Leitung von FH-Prof Dr. Josef Langer werden hier Forschungs- und  Studienprojekte gemeinsam mit den Studierenden durchgeführt.

Dabei gibt es zwei verschiedenen Sparten:

  1. Forschung & Entwicklung im Zukunftsfeld der digitalen Smart Systems. Die Schwerpunkte liegen dabei auf der Entwicklung intelligenter Hardware-Software-Systeme im Bereich Internet of Things (IoT), Cyber-physischen Anwendungen und Wearable Computing.
  2. Anwendungsbezogene Grundlagenforschung im Bereich der Electronic Design Automation und der Digitalen Signalverarbeitung. Der Bereich erstreckt sich von Simulationswerkzeugen für nanoelektronische Schaltungen im THz-Bereich, optimierten Modulationsformen für die Digitale Übertragung bis zu Algorithmen der Signalverarbeitung.

Neben der Veranstaltung von Kongressen und wissenschaftlichen Workshops werden die Forschungsergebnisse in IEEE-Publikationen und Tagungsbänden (IEEE Computer Society) veröffentlicht. Zahlreiche nationale und internationale Preise und Auszeichnungen hat das Research Lab inzwischen von vielen renommierten Stellen erhalten.

Einblick in unser Embedded Systems Lab und das Signal Processing Lab.


Forschungsfeld
Internet of Things (IoT)

Das Internet der Dinge (IoT) bietet großes Potenzial für die Entwicklung von neuen Anwendungen und Produkten oder für die Erweiterung und den Ausbau bestehender Produkte. Nicht nur kommerzielle Produkte profitieren von neuen IoT-Innovationen, sondern auch industrielle Systeme und Anlagen.

Forschungsthemen des Embedded Systems Lab sind Sensoren und Sensornetzwerke, mobile Geräte, Kommunikationstechnologien und die Sicherheit von Systemen.

Unser Ziel ist der Transfer von Wissen und Forschungsergebnissen zu unseren Kooperationspartnern, Unterstützern und Studierenden.


Forschungsfeld
Smart & Embedded Systems

Moderne Computertechnik steckt heute in unzähligen Geräten und sorgt für die Intelligenz dieser Systeme. Das Embedded Systems Lab beschäftigt sich mit der professionellen Entwicklung solcher kombinierten Hardware/Software-Lösungen, wie sie in Industrieanlagen, Robotern, Fahrzeugen oder Smart Home zum Einsatz kommen.

Eine Spezialisierung erfolgte auf Embedded Systems in den Bereichen Echtzeitfähigkeit, Kommunikationsprotokolle, Sicherheit und energieoptimierte Systeme.


Forschungsfeld
Wearable Computing & Smart Textiles

Wearable Computing beschäftigt sich mit tragbaren Embedded Systems, die während Ihrer Anwendung direkt am Körper getragen werden.

Diese miniaturisierten Computersysteme aus Basis von Mikrocontrollern verfügen über moderne Sensorik, welche Daten der menschlichen Bewegung aufzeichnen (Smart Sensoring).

Die Daten werden meist über drahtlose Verbindungen an weiterführende Computersysteme übermittelt. Daraus können Rückschlüsse über Aktivitäten oder physiologische Zustände der Anwenders gezogen werden, etwa für Bewegungsoptimierungen im Sport oder bei der Erkennung von gestürzten Personen.


Forschungsfeld
Computer-Aided Design

Electronic Design Automation ist eines der anspruchsvollsten Forschungsfelder in der Entwicklung nanoelektronischer Schaltungen. Die Forschungsgruppe konzentriert sich auf CAD für ICs auf Schaltkreis- und Bauelementebene. Der Schwerpunkt liegt auf Hochfrequenzschaltungen für drahtlose Funkübertragung.


Forschungsfeld
Digital Signal Processing

Digitale Kommunikation und Digitale Signalverarbeitung sind Schlüsseltechnologien von Embedded Systems, Internet of Things, Cyber-Physical Systems, Industry 4.0 etc.

Die Forschungsfelder sind adaptive Filter und optimierte Modulationsformen wie beispielsweise Filter Bank Modulation Carrier.