Campus HagenbergInformatik, Kommunikation, Medien

NewsBiomedizinische Informatik

Besuch bei Nvidia GTC Europa

Ein breitgefächertes Event, wo über den Tellerrand hinausgesehen wird. Die Technologie-Konferenz beeindruckt mit unterschiedlichen Vorträgen zu den Themen Big Data, Machine Learning, Virtual- & Augmented Reality und vielen mehr. Im Fokus steht das Entdecken und Kennenlernen neuer Technologien, aber auch das Netzwerken mit Forschungseinrichtungen, Start-Ups und Unternehmen.


7 Studierende aus Medizin- und Bioinformatik und Data Science und Engineering bzw. wissenschaftliche MitarbeiterInnen aus Hagenberg nahmen im Oktober bei der NVIDIA’s GPU Technology Conference Europa (GTC 2018) in München teil. Es handelt sich dabei um die größte Veranstaltungsserie mit Fokus auf Künstliche Intelligenz und dessen Anwendung in den unterschiedlichsten Bereichen. Die Studierenden zeigten sich begeistert von den hochwertigen Vorträgen u.a. rund um Themen wie autonomes Fahren, High-Performance-Computing, Internet of Things und Big Data.

Die TeilnehmerInnen konnten sich individuell in den Schwerpunkten ihres Interesses weiterbilden und so manchen neuen Denkansatz dazu gewinnen. In vielen Bereichen stand auch das Erforschen und Erleben im Fokus – so konnten neben dem Austausch mit ForscherInnen über aktuelle Technologien zum Beispiel auch die Fortschritte von selbstfahrenden Autos bestaunt werden.

 

Die Konferenz-TeilnehmerInnen v.l.: David Baumgartner, Sebastian Dorl, Hannah Janout, Andreas Haghofer, Julia Vetter, Jonas Schurr, Jessica Köberle