Campus HagenbergInformatik, Kommunikation, Medien

Forschungsprojekte

Computergestützte Diagnose für hochauflösende kardiologische Computertomographie

Zeitraum
Dec 2005 - Nov 2006
FH Studierende
-
FH BetreuerIn
Werner Backfrieder
Themenfelder
Medical Informatics

Moderne bildgebende Verfahren wie die Multi-Slice-Computer-Tomographie (MSCT) ermöglichen Kardiologen die Aufnahme von Anatomie und Funktion des Herzens im Submillimeterbereich mit minimalem Risiko für den Patienten. Aus den großen Datenmengen eines CT-Scans werden durch unsere Spezialsoftware 3D und 4D Modelle der Koronargefäße und der Herzkammern extrahiert und visualisiert. Die in Kooperation mit Kardiologen und Radiologen erstellten Algorithmen zur medizinischen Diagnose ermöglichen unter anderem die Detektion und Quantifizierung von Gefäßverengungen und arteriellem Plaque sowie die Auswertung der Herzmuskelfunktion nach einem Infarkt