Campus HagenbergInformatik, Kommunikation, Medien

NewsSoftware Engineering

Neue Version von Hagenbergs HeuristicLab-Software

Die HEAL-Forschungsgruppe stellte das preisgekrönte, frei verfügbare Softwaresystem Ende September Firmenpartnern, Forscherkollegen und der interessierten Öffentlichkeit vor.


Die Forschungsgruppe “Heuristic and Evolutionary Algorithms Laboratory” (HEAL) von Ressel-Zentrum-Leiter Dr. Michael Affenzeller brachte im Sommer die neueste, frei verfügbare Version ihre preisgekrönten Optimierungssoftware “HeuristicLab” auf den Markt. Das Softwaresystem wurde Ende September im Rahmen eines Präsentationsabends am Campus Hagenberg Firmenpartnern, Forscherkollegen und der interessierten Öffentlichkeit vorgestellt.

Seit 2002 arbeitet das HEAL-Team unter der Leitung von Dr. Stefan Wagner an der Entwicklung und Weiterentwicklung von HeuristicLab. 2009 gab es für die auf Microsoft Technologie basierende Software den 2. Preis beim österreichischen Microsoft Innovation Award. HeuristicLab wird schon seit längerem erfolgreich im Bereich der heuristischen Optimierung eingesetzt, etwa in verschiedensten F&E-Projekten mit Partnern wie voestalpine, Rosenbauer, carvatech und dem AKH Linz.

HeuristicLab ermöglicht, die Anwendung von Methoden der Computational Intelligence zur Modellierung und Optimierung komplexer datenbasierter Probleme im industriellen Umfeld.  Komplexe Produktions- und Verarbeitungsprozesse werden durch intelligente Algorithmen verbessert und komplexe nichtlineare Zusammenhänge aus grossen Datensammlungen identifizieren.
 
Die Anwendung bietet als eine der wenigen Frameworks für heuristische Optimierung die Unterstützung durch eine graphische Benutzeroberfläche und kann damit auch von Nicht-IT-Spezialisten einfach angewendet werden.

Einsatz findet HeuristicLab übrigens nicht nur in der Forschung sondern auch in der Lehre. Studierende an Hagenbergs Fakultät für Informatik, Kommunikation und Medien setzen sich im Rahmen ihrer Ausbildung aktiv mit dieser Optimierungsumgebung auseinander und arbeiten an der Weiterentwicklung mit.

Details und Download der neuen Version von HeuristicLab unter: http://dev.heuristiclab.com

Das HEAL Team

Das HEAL Team (v.l.n.r.): 1. Reihe vorn: Gabriel Kornberger, Michael Affenzeller, Viktoria Dorfer; 2. Reihe: Stefan Vonolfen, Stephan Winkler, Erik Pitzer, Andreas Beham; 3. Reihe hinten: Stefan Wagner, Michael Kommenda, Monika Kofler (Foto: FH OÖ)