Campus HagenbergInformatik, Kommunikation, Medien

Was ist Mobile Computing?

Schon einmal dein Handy vergessen? Du wirst schnell merken wie stark du in deinem Alltag mittlerweile von diesem kleinen Gerät abhängig bist. Wann kommt der nächste Bus? Wo wolltet ihr euch gerade noch treffen? Was macht dein bester Freund gerade? Gibt es aktuelle Nachrichten? Wieviel Geld ist auf deinem Bankkonto nach dem Wochenende noch übrig geblieben?

Kurz gesagt, das tägliche Leben ohne Mobiltelefon ist in unserer modernen Welt kaum mehr vorstellbar. Und das ist nicht nur ein lokales Phänomen. So gehen Prognosen für das Jahr 2020 von bis zu 2,8 Milliarden Nutzern von mobilen Geräten weltweit aus.
Technologische Trends wie Augmented Reality, Internet of Things und Artificial Intelligence werden unsere Gesellschaft immer weiter prägen. Neben Handy, Tablet, Smart Watches und VR-Devices wird es Formen von Technologie geben, die wir uns heute noch gar nicht vorstellen können.

Mobile Computing hat also weiterhin das Potential zu disruptiven Veränderungen sowohl für jeden Einzelnen von uns, als auch in der Industrie. Ob Startups, mittelständische Unternehmen oder internationale Konzerne, sie alle brauchen Expertinnen und Experten in diesen Bereichen und diese Nachfrage wird in den nächsten Jahren immer weiter steigen.

Der Studiengang Mobile Computing liefert das Know-how, diese Revolution aktiv mitzugestalten. Schwerpunkte sind mobile Softwareentwicklung, mobile Betriebssysteme und mobile Kommunikationstechnik. Dabei liegt der Fokus nicht nur auf dem Bereich Software. Vielmehr muss ein Gesamtverständnis über alle beteiligten Technologien (Hardware, Software, Kommunikation), aber auch über das gesellschaftliche Umfeld vorhanden sein.

Mobile Computing ist aber nicht nur ein Studium. Wir unterstützen auch die persönliche Entwicklung unserer Studierenden indem wir versuchen Talente zu identifizieren und sie entsprechend zu fördern. Die Erfolge unserer StudentInnen geben uns recht: Top Startups (Runtastic, Tractive, Fretello, …), abgeschlossene Doktorate oder einfach nur die hohe Nachfrage verschiedenster Unternehmen nach unseren AbsolventInnen. 

FH-Prof. Dr.-Ing. Jens Krösche, Professor für Softwaretechnik

"In den vergangenen Jahren hat keine Neuerung in der IT die Welt so sehr verändert wie die Smartphones. Egal ob es die Art ist, wie wir Menschen heute miteinander kommunizieren und interagieren oder wie wir uns entspannen und informieren, stets steht das Smartphone im Mittelpunkt unseres Handelns. Der Studiengang Mobile Computing hat diesen Trend frühzeitig aufgegriffen und bietet durch seine Ausrichtung und Schwerpunkte jungen Menschen die Möglichkeiten, maßgeblich an der Entwicklung unserer modernen Gesellschaft beteiligt zu sein."