Campus HagenbergInformatik, Kommunikation, Medien

Ausstattung

Den Studierenden der Studiengänge Medientechnik und -design, sowie Digitale Arts und Interactive Media steht ein breiter Fundus an professionellem Equipment zur Verfügung. Die technische Ausstattung umfasst dabei hochwertige Hard- und Software Tools, die in speziellen Labors installiert sind, oder auch über einen geregelten Verleihbetrieb für einen Einsatz ausserhalb des Campus ausgeliehen werden können.

GST // UST – Graphic & Universal Studio [FH2.409 // FH2.408]

Unsere Studios mit dem Hauptaugenmerk auf Animation, Game Design, Video Special Effects und Computergrafik sind mit aktuellen Windows Maschinen inklusive leistungsstarken Grafikkarten und umfangreichen Softwarepaketen ausgerüstet. Zum Einsatz in den verschiedenen Fachbereichen kommt beispielsweise Adobe CC Suite (z.B.: Photoshop, Premiere, After Effects etc.), Scirra Construct, Unity, Epic Games Unreal, Foundry Nuke, Autodesk Maya & 3DS Max, Blender, Smithmicro Moho, Pixologic ZBrush, Chaos Group V-Ray und Amazon Redshift. 

Renderfarm und -cluster

Neben der Möglichkeit unsere Computerlabors in der unterrichtsfreien Zeit als Rendercluster zu betreiben, steht im Serverraum eine eigene Renderfarm zur Verfügung. Acht Maschinen mit AMD Threadripper 32-Kern CPUs und je vier Stück RTX 2080 (64GB Ram) Grafikkarten verkürzen die Renderzeiten von studentischen Arbeiten.

WHS // SUB // NWL – Warehouse, Submarine, Netzwerklabor [FH2.406 // FH2.417 // FH2.452]

Die Allrounder mit den Fachbereichen Web und Mathematik. Alle drei Räume bieten moderne Windows Systeme mit einer umfassenden Software-Ausstattung (z.B.: Khanacademy, JetBrains PhpStorm) sowie Arbeitsplätze für private Notebooks. Virtualisierung ermöglicht auch die Verwendung von alternativen Systemen wie z.B.: Linux Server.

FG – FruitGarden [FH2.421]

Hagenbergs Apple Macintosh Lab wird für eine Vielzahl von Lehrveranstaltungen genützt: Gestalterische Projekte (Adobe CC Suite), Videoschnitt (Adobe Premiere) und Audio Design / Processing (Apple Logic Pro, cycling74 MAX + Novation RemoteSL MIDI Keyboards).

MRS A & B – Mixed Reality Studios [FH2.346 // FH2.347]

Die beiden, gemeinsam mit den Partnerstudiengängen SE & MC betriebenen Projektstudios rund um Virtual und Augmented Reality sind mit zwei grafikstarken PCs und Hardwaredevices wie HTC Vive, Oculus Rift & Go, Microsoft Hololens, Magic Leap One etc. ausgestattet. Ein Traversensystem mit 80″ LCD Screen und Surroundsound Monitoring komplettieren die flexibel nutzbaren Räumlichkeiten. 

LRS – Live Recording Studio [FH2.318]

Dieses Video- und auch Fotostudio bietet ambitionierten Filmemachern und Fotografen alles, was das Herz begehrt. Im LRS befindet sich eine professionelle Greenbox mit Hohlkehlen an allen zusammenlaufenden Kanten. Die Grünfläche ist komplett mit elektrischem Vorhang und Teppichen abdunkelbar und zwei unabhängig in der Höhe justierbare Lichtgalerien mit einer Vielzahl an fernsteuerbaren Flächenleuchten, Spacelights und ARRI Spot-Scheinwerfer sorgen für die richtige Beleuchtung. Für aufwendige Kamerafahrten und -schwenks gibt es einen GFM Dolly, der von Luftreifen auf ein Schienensystem umrüstbar ist. Ein eigener Lagerraum ist mit einer Vielzahl von Scheinwerfern, Farbfiltern, Aufhellern, Stativen und praktischen Requisiten bestückt, um für jede Situation gerüstet zu sein.

VES – Video Editing Studio [FH2.319]

Ein Zusammenspiel aus state-of-the-art Windows Maschinen inklusive Hardware Raid und Adobe CC sowie Devinci Resolve Software-Paketen stellt ein modernes Video-Postproduktionsstudio dar. Die beiden Schnittplätze mit BlackMagic Grafikkarten sind an einem Multi-Monitorsetup inklusive großem, gradingtauglichen LCD Screen sowie einem Yamaha 5.1 Lautsprechersystem angeschlossen. Des Weiteren steht ein mobiles Blackmagic ATEM Videoschnittsystem inklusive MOTU Audiohardware und SSD-Recorder für Live-Veranstaltungen zur Verfügung.

AES – Audio Editing Studio [FH2.317]

Das Tonstudio basiert auf einem Macintosh System mit RME Audio Hardware (M-16 AD/DA Wandler + 3 x Micstasy) und Adam S3X 5.1 Monitoring. Der Kontrollraum mit analoger Hardware (z.B.: Focusrite ISA430, SPL Frontliner, SSL Preamps) und modernen Produktionstools (Native Instruments Komplete Control Keyboard & Maschine Controller, Doepfer Modularsynthesiser) ist an einem Aufnahmeraum mit umfangreicher Mikrofonsammlung (z.B.: Neumann U87, KM184, AKG C414, etc.) angebunden. Auch das LRS, das VES und das AudiMax können per MADI für große Aufnahmesessions an das Studio angebunden werden.

GDS // DMS – Game Development & Digital Masters Studio [FH2.414 // FH2.456]

Flexible Projektlabore, die je nach benötigter Hardware und Raumsetup von den Studenten selbst gebucht und eingerichtet werden können. Leistungsfähige Computerhardware und gängige Spielekonsolen stehen für Entwickler und Tester bereit.

HYPE – Hyperraum [FH2.117]

Ein komplett abdunkelbares Fotostudio mit zwei, durch einen flexiblen Vorhang voneinander getrennten Lichttischen. Eine Vielzahl an Elinchrom Scheinwerfern und Blitzleuchten gepaart mit diversen lichtrichtenden Vorsätzen und zwei fest installierte Nikon Vollformat-DSLRs inklusive verschiedener Zoom-, Tele- und Makroobjektive komplettieren das Inventar dieses Speziallabors. Zwei Säulenstative und Reprotische ermöglichen auch Arbeiten im Bereich analoger Animation (Clay, Stopptrick etc.). 

Equipmentverleih [FH2.215]

Ein kurzer Auszug aus dem Fundus des Verleihs:

Videokameras: Blackmagic URSA Mini Pro + Cinema Prime Lenskit, Sony FS700 + Odyssey 7Q + Metabones EF Adapter & div. Canon Objektive
Licht: Div. ARRI Leuchten, Elinchrom Blitzanlagen, Tecpro Akku LED Strahler,
Synchronisation: Ambient Clockit Network Klappe & Transceiver
Audioequipment: Sound Devices 702T, AKG C480 (CK61, CK62, CK69), AKG C300B (CK91, CK94), Sennheiser MKH416, K-Tec Carbon Tonangeln, Presonsus 16:0:2 Studiolive Mischpult

Die Ausstattung ist stets gewartet und in funktionsfähigem Zustand, man hat auch immer ein offenes Ohr für Wünsche von Studierendenseite und erweitert das Equipment ständig, um am Puls der Zeit zu bleiben.